Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1733/34)

418 (42) M- 
2. Küchen, r.Keller, y.grossr und kleine Boden, nebst einem grossen und klej, 
nen Pferde-Stall seynd, verkauffm: Oder will auch die z, unferfk Etagen, 
entweder zusammen oder jebe a part verwichten. 
L.) Die Lindemannische Erben wollen ihre ererbte Elterliche Behausung in der 
Unter,Neustadt, mderMühlen-Gassen, zwischen dem Metzger Meister Wal 
deck, und denen Winterbergischen Erben , so dann einen Garten im Helle- 
brrgean der Frau Cantzlarm Wiesen gelegen, verkaussen : Und seynd bereits 
zoo. Rchlr. darauff geborten worden. Wer nun denen Erben zum besten 
noch ein mehrrrs geben will, kan sich bey denselben angeben. 
z.) Die Wentzelische Erben scynd entschossen ihren Gartenan der Mohnbach zwi 
schen Meister Henrich und Herr WitSkys gelegen, zu verkaussen. 
4. ) Jemand will sein Pfannen,Theil in den Sooden für ;-o.Guifrn verkauf, 
fen. Wer solches zu kauffen Lust bat, kan sich beym Verleger melden. 
5. ) Auff das Göddickrsche HauS auff dem Graben seynd2430. Rthlr.gebotten 
worden. Wer noch ein mehrrrSgeben will , kan sich bey dem Schneider Mei 
ster Wrlcken angeben. 
6 ) Auff das Scbelhasische Haus auff dem Pferde-Marckt, wi?d von Je 
mand ein taufend und fr eyhundert Rthlr. gebottcn Wer ein mehrers zu ge 
ben gesinnet ist, wolle sich bey denen Erben melden. 
7. ) Des Hoff- Schlossers Gettens Behausung in der Druffel-Gaffrn, am Zinn- 
Gicffer Kraut gelegen, ist zu verkaussen; Wer dazu Lust hat, kan es dem 
Stadt-Gericht anzeigen. 
8. ) Es wollen die Zillische Erben ihre Behausung am Stem-Weege zwischen 
dem Herrn Burggraff Thon und den Engeldrechtischen Erben gelegen, der 
güldene Elephante genannt , nebst 4. Acker Land, bey der Reißberger 
Echantze, welches schon besäet ist, verkaussen: worauff auch allbereitö zwey 
tausend und fünff hundert Rchlr. geborten worden ; Wer ein mehrcrs geben 
will, kan sich bey denensilben melden. 
9O Jemand will 2. Acker Land nahe bey dem Neuen-Thor und an einem 
fruchtbaren Ort gelegen, verkaussen; Wer solchezu kauffen Lust hat, wolle 
sich beym Verleger angeben. 
IL Sachen / so in Lasse! zu vernnehten seyn. 
i.) ES seynd in eurem Hause auff dem Mcnckt verschiedene Logimcntcr, nebst 
Küche, Keller und Càmrrn auff Os)ern zu verdamm. 
r.) ^ir.K oux wohnhaffr in' der mittelsten Marckt-Gassen, hat eine partie schöne 
Logimenter zu ver Wichten. Wer zu solchen Lust har, kan sich bey jhmmelden. 
z.) Inder Mittel-Gassen in der Wittib Reinboldin Behausung ist eine Stu 
hr, Cammer undMHe zu verzinsen. 
4) Der
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.