Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1733/34)

>«» CiiQ »• 
XiH. Gestorbenem Lasse! / vom 10. bis den 
r6. December. > 
In der Hoff-Gememde : t .] Chistina , Johann Almmders, Sattel- 
Knechts vry Ihre DurchläuchtprmtzGcorgn, Töchterlein. 
L.^ Anna Catharina, des Hoff-Schiffers , Cornetn Stemmchws, Ehe- 
Frau. 
In der grcybeitert (Bmcinbc : i.] Carl, deS Thum-WachterS, Jost 
Wilhelm Schrams , Söhnlein. 
2.^ Johanna Elisabetha, Herrn Zuucks , nachgelaffmes Töchterlein. 
Elisadetha, des Beckers, Meister Caspar Wemzels , Töchterlein. 
I» der Unter-V7euftädter-Gcmemde: i.^ AnnaGerthrud, des.Wollen- 
Tuchmachers, Meister Jost Beckers nachgrlasirne Tochter, altzs.Jahr. 
2.^ Johannes, desTöpffrrS, Meister Hmonymi Heyden, Söhnlein. 
-.H'AnnaElisabeths, des Beckers, MeisterCasparWrMs, Töchterlein. 
4. H Johann Michael, desdorceurr, Godschalck Studemauc bs/Göhnlrin. 
5. Elisabetha, des Bürgers und Loh-GerberS, Meister Frantz PMHmdS, 
Töchlerlein, 
Inder Vber -vleustädtcr Teutschen Gemeinde: ij Anna Dorothea^ 
deS EstaminmacherS, Hans Henrich Lmckens, Che-Lrau, all 22, 
Jahr. 
2.] Christoph Bernhard, des WirthS, CmanuelWErchers, Söhnlein. 
diö.Beym Fleisch-Frucht,Brod,und Wecke,Taxa ist in der vorigen Woche kei 
ne Veränderung vorgefallen. 
.^vertWment. 
Nachdem das sccorönre tzuLnmm für diese Zeitung, <le Anno 1732, und 
17;?. noch mehrentheilS rückständig ist, und die Hampische Erden auff solchen 
Fuß die Kosten nicht langer bestreiten können , als ersucht deren ^«raror Joh. 
Sebastian Höbeler, alle I<etpeLive Herrn Liebhabers dieser Zeitung vor Ab, 
lauff dieses Jahrs ihren Rückstand an ihn baar abzutragen. Wer auch künffti- 
ges Jahx dieselbe zu conrirmiren gedenckt, hat gegen einen gedruckten Schein 14. 
Albus auff ein halb Jahr jedesmahl zu pramumerirm, indem ohne diesen Vor 
sch uß kein Lremplar ferner wird ausgegeben werden. 
CASSEL, gedruckt und zu finden bey! dm Hampischen Erben.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.