Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1733/34)

-4-s ( 4i4) ser- 
XL Lremde/ 5-m Tassel vom ro. brs den 26. December: 
incluüve ankommen. 
DeN2v.v7cm-Thor: Von Pfortsheim am Rhein von des Ka'yserlichen Fe!d- 
Marschall Hekrn Hektzog von Bevern, ker Louriec Nahmens Dünge- 
MÑNN, ?. ct. 
lTleustadter-Lhor: Hrrr Jagermeister von Diepenbrock von Ihro Durchlaucht 
dem Fmstvon Dilleburg,^ log. im Stockholm. 
Herr Lapitain und Fendrich Fabrics, von Chur,HannoverischtN,p c!. 
Dm 2i.wemberger-Thor Herr Renthmrister Schantze, log. bey stinem 
Herr Bruder. 
Herr Vogt FuhrhanS, log. im Ha'yner-Haufe. 
HerrBurggraffStauch, log.deym Tapezier Laumann. 
k7eue-Thor: Ein Estaffetwautf granes surtan hiefiges Ober-Post-Ambt. 
Wolckenhaar von Hannover, und KauffmannSchmldt. 
Kauff-Leute Hsllicken seib 4.V0N Cblln ^ 6. 
M^ller-Thor: Kauff-Leute Rüppel selb z. leg. im, Helm, und Rupprn selbr. 
sambtlich von Jlerlohn. 
Nmstádter-Thor: Herr von BiZyneburg von Reichen-Sachstn, log. im Al 
ten PosthauS. 
Denrr.lñleue-Lhor: Ihro Durchla'uchtderPrintz von Bevern, p.<L 
Herr Fendrich ron Verschuer, Item, Herr von Reichenjlein von Dietkir- 
chen, log.im Schwartzen Adler. 
Herr von Aldetin aus Moscau, und Herr von Bülau aus dcm Mcckienbur- 
gifchen, Kauffmann Carnutz selbr.vonElderfeld, p.d. 
Herr Lieutenant Weil von Mayntz, log. im Stockholm. 
M^ller-Thor: Herr Rittmeistrr von Schsnstadt, undKauffmannLehrmann 
srlb 4 von Jserlohn, log.im Helm. 
Herr Renthmeister Most, log. im Rothen Hirsch. 
Kauffmann Engels seld 2. von Jserlohn, p.d, 
k7enñ«dter-Thor: Ein Lttañerta von Gsrtingen , Item der courier 2Biffd 
auS Schwkden, Herr Lieutenant Untzen vonKün.Dñhnischen,p.tj. 
Herr Major von Wilwardt, und Herr Lieutenant grryenfelS , log. im 
Schwartzen Adlrr. 
Den 2;. Neue-Thor: per Csmiervon Marburg Herr Rittmeistrr vonBrey- 
denbach, p-d. . t ^ 
Herr8ectetatiur Müller von Marburg, log. brysemem Herr Vatter. 
FahnemSchmldt AhtheitvonCbur-Süchstschen, log.imHa'pnrr-HauS. 
Mol-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.