Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1733/34)

«8 (Zi) 
Den rz.kTksve-Thor: Cammer-^uücu8Reinhard, log. irn Faß. 
Möller-Thor: Herr Capitato &on Uffrn, von Ihro Rönigl. Mas. Regi- 
mmtzu Fuß, log. dry Herr Kriegs-Zahlmeister Viedan. 
Herr Fendrich von Papenhstnr, log mi Faß. 
Plant cur Döritlg von Rinteln , log..im Gülden Löwen. 
2nnaberger-Lhor : Ein Commando so Arrestanten von 
Chur-Hannoverischen , unsero bracht. 
XX euttädcer-Thor Ein Estaffecta von Duderstadt, Jude Gans. 
Dm 24 Neue-Thor: Handelsmann Kerstenvon Spangen,derg,p.d. 
d^kurrädeer-Thor: Kauffmanu Korn von Müllhausen , log. beym Hoss- 
Drechsler Wetter. 
XI. Copulirte mCassel/vom iS.blSdettL4.Jannant. 
In der Freyheieer Gemeinde: Jacob MM, Maurer, mit Maria Elisa- 
bel ha '4M& 
In der Unter-vreustädtcr-Gemeinde: Herr George Krüner, Bürger und 
HandclSmgnnallhier, mrtJungferMagdalenaMà 
Itt der Cuarm/onL Gemeinde: Johann Christoph M^er, gewesener Soldat, 
mit Anna Maria He rin. 
XII. G.boyrne in Lasse! vom >r. bis den 14 . Januar«. 
In dcr Freyheitcr Gemeinde: Johann Philipp, des Dtnnmctzm, Jo» 
Hann Henrich Kun tz, Söhnkein. 
*J Phüipp, des Drechslers, Johann Martin Zelau, Söhnlein. 
5] Maria Elt sa detha, des Tag-LöhnerS, HenrichMick, Töchterlein. 
4.^ Johann Henrich, des Loh-Gerbers, Johann David HeMmgn,Döhnl. 
Inder Ältstädter Gemeinde:E gel Cllsaberha,dts TachdeckersundMetzgerS, 
Meister Johann W.'hcim Müller, Tochterlein. 
In der Alkstädter Frantzösischen Gemeinde : ^arir, àabam Remici, 
Töchkerlein. 
In der Unter-lAeustädter Gemeinde: i.] Johann Christoph, ein extra- 
ponirtes und auff hiesigem Kirch-Hoff gefundenes Kind. 
In der 6uatni5on§-Gemeinde: Johann Christoph, Herrn Johann Rein 
hold BillMLMis, gewesenen Lieutenants, Söhnlein. 
2.] Juliana Elisabe rha, des Tag-Löhners, Jacob Kintz, Töchterlein. 
xm. Gestorbenem Cassel/vom ib. bisdenr^.Januartt. 
In der Areyheiter Gemeinde.: Johann Adam, Herr Lehn-§ecretarll 
Hgakn, Döhnlrin. 
L.UEii-
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.