Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1733/34)

[. -«8C*8i)8S*> 
^ulsMünkag drn 14, Septembris d!y:,i Ober-Ampt s« Dchmalkaldm 
Ufyttyn aftigirt worden. 
H' Sachen / so w/ um und ausserhalb (Lasse! za ver 
kauffett. 
H5Ä m d" «ebklidtr Ttudenraht, ihr Wohn-Haus in der ofett. 
|tm Gasse, zwischin Otto Engrlhardin Wittib und dem Mkissenduchischen 
Hause g-Ieqm , um einegewiffe Summa Geldes vnkauffen: Wer datz'u Lust 
yat, kan sich bey selbrgen angebet?. 
2 s C f Frantzüsischen Hospitals aklhier, wollen ein ach-» 
ö.u^arlshaven ne5 ^ Z^gEbür, zwischen den Gtru- 
f/n?Unn^!?"ktschen Sausern gelegen, nebst einem Acker Garten verkauf- 
Ihh'snn l ^nL L 7 ' t l l>Un0< ^ ? tf > lr ' dqrauffgebotten; Wer nun dem 
hrm$f o° s T. äU ?' htllin cm m-hrers geben will, kan sich dev 
oem Fr< nßöjisci en ^o. sicher JLapra angeb ln. 
S ii[ , 5 ffr? i,l, i nifc &. ^ r5m t khr Wohn-Haus in der mittelsten Fukda- 
^lsin,Elchen dem Zrnncn-Gresscr Meister Berger und Herrn Handels- 
Harrasgelegen, an den Meistbietenden verkausten, und seynd 
allbererts daraust^zwey kaufend undsieben hundert Ärkbir. gebokten ; 28 er nun 
d Shaibm a^n/rbett- derselbe kan sich bey gedachter Simonischen Erbin 
f'* H^/ürstl. Haus-Scbencken Herrn Baß, sein in der unter- 
sten allhrer zwischen dem 5?.<^or Herr Berner, und dem Bier- 
s..H ^^enes Haus, wodcy zwkv Hinter-Häuser nebst übrigem 
'"^ozweykausendund zwcy hundettRthlr- gebsttenworden; Wer 
,) %Tt W mü/ sich beym Veikäuffer meiden. 
* Piocurator Fisci Herr Henrich Schmitt, fein in der untersten 
ßULd’iw?iL ll, ir ' n ^ ei gelegenes Ncben-Haus um eine gewisse Gumma 
rt nS! -1' und seynd allbereits vier hundert und zwantzig Rkhlr.dar- 
on|fia?n UU ’ *^ er nun f,u mehrers geben wrll, kan sich bey ihm selbsten 
i n unterstenEndtev-Aassen, soranttdessen Garten 
^enm Stadt-Gerich/^angebern " ^^orge Kniest gelegen, ist zu verkausten ; Em Käuster kan sich 
7 Muhle seynd Lice “ tiat Berisch ftel. hmterlassene Wiese bey der Pulver- 
Mandatorie jf>en: AdvoVat ^fJ^™ ^vvden ; Wer ein mehrers geben will, kan sich bey dem 
I ^ Es seyud ctuff iS - -unern angeben 
«ett Vercttß 4 io W !)UMr SS?» «* oris Vögele? nachgelassene Antheik Muhle zu Nieder-Aauffuiu 
Acker-Land vor dem siierlilÄM Rothendittmolschen Fuß-Pfadt »§«.RlMr. auff dnt?. 
gelegenen Garten l20 Kir S(tiHl ' Utti> st!rff Dcn vor dem Müller-Thor an Adam Becker 
ser Zeit melden. - worden ; Wer m mehrers geben will, kau sich in gehör,, 
9.) Au§
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.