Volltext: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1733/34)

8* 
Vii, Pailittnöe Flihk - Leute / vom -r. bis Iden r8. Augusti. 
Dm ri. 2là Kehl von Holland nach Nürnberg mit 6. Kam, rewur. in 
s. Wochen. . „. . . 
Den rr. Jac. Schminckevon Holland nach Lerpzig mit 4* Kam, retour, m 
i4. Tagen. 
I. Zimmermann von Hamburg nach Franckfurt mrt4. Kam, retsur. in 
14. Tagen. 
DM24. Cafp.Schmit von Hamburg nach Franckfurtmrt ;.Kam, retour, 
in Tagen. 
I. Heppe von Franckfutt nach Hamburg Mtt z.Kam, retour, in z. Wochen.' 
Den 25. H. Wagen» von Klingen nach Paderborn mit 2.Karn,ret.in i4.Tagen. 
Ernst Höbe! von Hamburg nach Franckfutt mit retour, nt 14. Tagen. 
H. Diemann von Braunschweig nach Franckfurt mit.2. Wagen, retour, in 
-4.Tagen. 
I. H. Zinttamb von Osteroda nach Franckfurt Mit 8. Wagen und i. 
Karn, retour.in z.Wochen. 
Den 26. P. Pfeiffer von Braunschweig nach Franckfutt mit 5. Kam, retoar« 
inWochen. 
Matth.Göring von Hamburg nach Franckfurt mit 4.Kam,ret. in 14. Tagen. 
Gucken von Hamburg nach Franckfurt mit 2. Wagen, m. in 14, Tagen. 
H.N.Beervon Münster nach Thüringen mit z. Karn, retour, in 4.Wochm. 
Den 27. G. Becker von Hamburg nach Franckfurt mit 15. Karn , retour. 
?.Wochen. „ . 
Mich. Charas von Franckfurt nach Hamburg mit 1. Barn , retour, in 
;. Wochen. r ^ „ 
Den 28.1. Becker von Bremen nach Franckfuttmrt 2. Kam, ret. in 14. Tagen. 
vili. Fremde/ so in (Lasse! vom rz. bis den29. Augustr inciusi- 
ve ankommen. 
Den2). vLeue-Th-r: Herr UemenLur von Groöhaufen, log. im Schwär, 
tzm Adler. . ^ _ 
Stadiosus Meurer von Hachenburg, und Herr Advocat. Etchmeyer von Du- 
derstadt , log. im Stockholm. 
Herr Regirrungs-Raht von Wallenstein, log; beyder Frau Kriegs-Rähtin 
von Görtz. 
Herr Pfarrer Eymann, log. bey Herr Frieschmann. 
Neustädter-Thor: Herr <iapitamvon Bülau, !og. bey Herr Bmgckhardt, 
Herr Uemearm von Biichhausen, log. im Schwartzen Adler. 
Mm z Den
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.