Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1733/34)

4*3 (267) 8B* 
Anlehen entweder gant, oder auch derHelffte gedienet, könnenlsich beym 
^Verleger melden , und daselbst nähere Nachricht erlangen. 
IV. Personen / so Bediente verlangen, 
r.) Jemand begehrt einen guten Lrhr-Burschen zu einer prvfeKvn; 
V. Persohnen/so Dienste suchen. 
?♦) Ein Weibes-Person verlanget Dienste,alSNah>Magdgen, welches mit Wa- 
schrn und Bügeln weiß umzu gehen. 
VI. Notificatici! von allerhand Sachen. 
i.) Es soll der Herrschaffrliche Land-und Wasser-Zoll zu Gieselwerder im Ambe 
Sababurg, auffdie bey Röntgt. Surßl Reneh- Cammer vorhandene 
Zoll-Rollen,und zwar andenMemstbietenden verpsacht werden ; Wer nun 
beefalS zu Uciàgemeynet, kan sich Donnerstags den 27km Aug. miss 
ntg! Fürftl.Renth- Cammer Früh-MorgendS angeben. 
».) srachstkünffttgen Perrt Tag des instehmden -7r4sten Jahres, gehn die 
Pfacht-Jahre nach ipecificirter Herrschafftlichen Vor-Wercker, als Schaaf- 
Hoff bey Zirgenhayn , Brryd nau, Franckenhaufen, Eabbaburg , Freu- 
denderg, Wolct'ersdorff, Wiesenfeld, Grandebom Weissenstein, Heydau 
und Aspach bey Bchmalkald-n, zu Ende; ^ Wer deren nun eines oder das 
andere zu Machten willens, kan sichauff Lömgl. Fürst!. Remh-Cammer 
«Wer, wegen des Gchaaff-HoffS den yten, wegen Breydenau den roten, 
wegenFranckenhausenden irren, wegenDadbaburg den izten, F eud-nberg 
den i4ten, Wolckersdorff den reter,, Wiesenfeld den 17km, Gratideborn 
den wten, Wnffenstein den roten, Heydaudenrttev, Aspach bevDchmal- 
kalten den rz ten ttovembr^nichr nur melken,sondern auch vor denen angesetzten 
Terminen eines jeden kerrmenr-Dtücke lampt denen Anschlügen einzusehen und 
evmmunicirr bekommen. 
z.) Dem publico wird hiermit zu wissen gemacht, daß morgen das Iahr-Marckt 
auffder hiesigen Ober-Neustadt wird gehalten werden, worzu man die rehE- 
veKàuffer und Verkauffrr lolennillìme mvià. 
4.) Es-find auffden ro.dieseSMonarszuFranckenberg, vierunddreyflgTrnt- 
ner gut tüchtige Hammer-Kupffer zu verhandeln , vorrathig, weswegen sol 
che an den Meinstbietenden hierdurch auSgrbotten werden , der 1 ermm zu der 
Handlung ist vor Königl.Hoch- Fürst!.Berg- RahtS-càgto heute den 24. 
Augusti determinirec, 
f.) Bes hiesig; gewesenen prrcepcoris Clasllci» Herrn Knyrim seel.' Erben ha 
ben ihren Eckgarten vor dem Loden-Thor am CastemLgndnnddeS.SchmidtS 
ri r. Meist«?
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.