Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1733/34)

-83 (24*; 8t»" 
Herr'Uemensm von Lehrwaldt aus Francken, und Herr vokor Uffeln aus 
dem Waldeckischen, p d. 
Herr von Cornberg. log. bry der Frau von Cornberg. 
Den 27. Heue - Thor:. Herr Capitain Scheffer aus dem Schaumburgi 
schen , log. bey Herr Rcgierungs-Raht Scheffer. 
Herr Capitain von Rumrodt von Rinteln, log. im Gülden Adler. 
Kauff-Leurh Giebel selb z von Elberfeld, log im Helm, unMlagotzcky,p.d. 
Ein Commando £<Uit)#Milice mit 7. Arrestanten, 
Item 52. Juden. 
Anaberger-Thor: Herr Prediger Schumann von Bremen, log. bey Herr 
Prediger ^rchloster. 
Studiosus Spatz selb 2. von Rinteln, p. d. 
Neustädtcr-Thor: Herr Capitain Fenster von Mäyntzischen, und Kauff- 
mann Rritttl sdb r. von Leipzig, p d. 
Den 28. Heue Thor: KauffLemhe Kersten selb z.log- im Stockholm, Lü- 
tringshausen, im Helm, samptuch von Elberfeld, und Kruder von Jser- 
lohn , in der Taube. 
Herr Ober, Ambtmann Hattdorff aus dem Hannoverischen, p. d. 
Herr Rentb-Schreider Meurer, log. bey der Frau Secretarün Lhaurin. 
Herr Syndicus Haas von Fritzkar, log. im Gülden Adler. 
Kauffm Rochel,von Rad, vorm Wald, log.in der Hirsch-Apotheck, Louis 
von Mengringshausen, log. in Basel , Lütrtngehaulen von Borcken, 
log. im Stockholm. 
Item 55. Juden. 
Möller, Thor: Kauffmann Bergckmeyer von Bielefeld, log. in Basel. 
Item 88. Juden. ^ , 
xieustädter-Thor: Herr von FarSherm aus Westphalen, log im Alten Post- 
Hause. 
Herr AmbtS-Vogt Hilchen von Bischhausen, log. bey Herr Raht Bourdon. 
Item 58 Juden. ^ 
Den 2g Neue,Thor: Herr Commistarius Menget von Wittgenstein, Kauff 
mann Wichelhausen selb;. und Wüstung selb ;. von Elberfeld, log. im 
Stockholm , Ferrari von Fritzlar, log. bey Herr Trümper. 
Item 78. Juden. 
Kauffmann Brügelmann von Elberfeld, log. im Faß. 
Herr von Jorth, log. im Stern. . 
Jud Mentell Meyer von Hanau, log. nn Braunen Husch. 
AnabergerrThor: Kauffmann Finckenhert von Woiffhagen, log. bey der 
Frau Fischerin.1 
Item
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.