Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1733/34)

4»'(240 et* 
Wann von obbemeldetcn Stücken jemanden etwas zu gesichte kommen sol 
len, und selbiges gehörigen Orts anzeiget, soll dessen Nahmen verschwiegen, 
und ihm dagegen gleich sv.Rthlr. zum Reconipens gezahlet werden, obzwar 
die Sachen an sich nicht so viel wehrt, so. ist man doch begierig den Dieb 
aussündig zu machen. 
VI. PaiTirenbe Fuhr-Leute / vom «4. bis den Z0. Jttltt. 
Den 24. A. Gräber von Amsterdam nach.Nürnberg mit 4. Karn, retour, 
in 6. Wochen. 
Den 26. H. Baumbach von Franckfurt nach Hamburg mit ;. Karn, «c- 
tour, ui 14, Tagen. 
Den 27.J.Brill von Kitzingen nach Westphalen mit 2.Karn, retour. in i4.Tagen. 
Den 28. H. Hacke von Hamburg nach Franckfurt mit 7. Karn, retour. 
. in 14. Tagen. 
H. Otze von Hamburg nach Franckfurt mit;. Karn, ret.in 14. Tagen. 
I. Schmincke von Franckfurt nach Hamburg mit 1♦ Karn, retour, in 
14. Tagen. 
Samuel Scheer von Münster nach Arnstadt mitr. Karn,retour, in i4.Tagen. 
Den ry.P.Franck von Gotha nach Holland mit 5. Karn, retour. in4.Wochen. 
Den zo. n.Gicken vom Hartz nach Franckfurt mit 2. Wagen , retour, 
in 14. Tagen. 
Conrad Schaffer von Franckfurt nach Hamburg mit 4. Rarn, retour, 
in 4. Wochen. 
Conrad Ulrich von Franckfurt nach Hamburg mit r. Karn, retour, in 
14. Tagen. 
Vli. Fremd«/ so in Lasse! vom -s.Julübisden i. Kttgußi in 
clusive ankommen. 
Den r6.VSe,i,berger«Th-r: Herr 6-ncr-l von Böyneburg , log. in seinem 
ordinairen Logiment, * 
Neue-Thor: Kauffm. Rüdiger von Naumburg, und Siebegne aus dem 
Waldeckischen, log. bey Herr Grimmel. 
Item IestingShausen, log. im! Stockholm. 
Kauffm?,nn Wunderlich von Hamburg , und Herr Licentiat Möller von 
Wetzlar, x. d. 
Anaderger-Thor: Herr Major Wilwardt, log. bey Herr cavüain Engelbrecht. 
Herr Fendrich von Verschuer. 
kleuimder-Thar: Herr Fendrich von Dittforth von LronLLer Regiment, 
log. in seines Herrn ValterS Logiment. 
Hb; Herr
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.