Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1733/34)

4*8 ( r i 6) 8H- 
Wilhelm Christian, des Loh-Gerbers, Ludwig Theodor MUS , 
Söhnlein. 
1. ] Friedrich Philipp, des Schumachers, Andreas Valentin Rolüergs, 
Söhnlein. 
In der Altstädter-Gemeinde: ij Johannes, des Weißbenders, Meister 
Johann Henrich S ámmc ke, Söhniein. 
2. ] Johann Jacob, des Bürgers und Schneiders, Meister Jacob Zauner, 
Söhnlein. 
3. ] Johann Ludwig , des Burgers, und Zinn-GiefferS, Meister Johannes 
Hrmicke, Söhnlein. 
43 Wilhelm Philipp, des Bürgers und Loh-GerberS, Meister Arnold Cle, 
mens Knaue r, Töchterlein. 
In der Uriter-Neustädter Gemeinde : -Anna Gerdrutha, des Wollen- 
Webers, Johann George SchuH , Töchterlein. 
In der Ouarnilons.Gemeinde: 1.] Andreas, des Constabler , Joh. Hen 
rich Lohmanns-? Söhnlein. 
23 Johanna Maria, des Sergeanten, Herrn Godtfried Henrich WLttS, 
bey Ihre» Durchläuchtpriny Friedrichs Regiment, Töchterlein. 
2.] Amelia Elisabeth« , Herrn Jeh. Philipp Schlemfiews , Capitals fop 
königlicher Fürstlicher Artillerie |, Töchterlein. 
Xiu. Gestorben« IN Lasse! / vom r». Jttttll bis den 
4. Julü. 
InderFre^hciter« Gemeinde: i.I Joh-nineSBrmm, rin Woll-Wchtt, 
alt 50. Jahr. 
- 2.] Martin Romusbaustn, ein Schumacher, alt ^z.Jahr. 
Inder Altstädter.Gemeinde : i.H Juliana Kastln, eine Wittib, alt 
so. Jahr. 
$,] Anna Catharina, Ludwig Bermans, Töchkerlein. 
4.1 Emst, des Bürgersund Schneiders, Meister Johann Christoph(&& 
ler^Söhnlein. 
Itt"?er Unter Neustädter-Gemeinde: Meister Christoph Bold-, Bürger 
und Wollen-Tuchmacher. 
Inder Quarnitonr-Gememde: ij Anna Christina , Herrn Johann Philipp 
Schuá, »autboisten bey Ihw Durchlaucht priny Maximilians 
Regiment, Töchterlein. ^ st . ^ ,. 
2]. Elisabetha, des Invaliden , Johannes KMmgs, Töchtttlctn. 
Vorige Woche ist im Fleisch-Frucht-Brod und Wecke-Taxa keine Ver 
änderung vorgefallen, ausier daß das extra fette Ochsen-Fleisch 21. hlr gekostet. 
" CASSEL, grdrückt msd^u fmden bey den Hampijchen Erben.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.