Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1733/34)

diejenige auff dem Raht-Haus daselbst erscheinen zur Liquidation unbVerifici- 
tung ihme Lreäicorum, welche im ersteren termino ausgeblieben seyn. 
li. Sachen/ so mundumLasiel zuverkauffen. 
1. ) Auff deö seel. Herrn Ober-Schultheis l.c. Bensch Behausung, seynd drey 
tausend drey hundert Rthlr. gebotten worden ; Wer ein mehrerS geben will, 
kan es bey Herr Advocan Müller anzeigen. 
2«) Es will der Procurador Fisci Herr Schmidt, sein allhier in der Untersten Zies 
gen-Gaffe an chm her gelegenes Haus, Deeglnchen 
*♦] Meister Job. Jost Gundelach sein Haus in der obersten Truffel-Gaffen 
» an dem Dachdecker Spor gelegen , Nichtweniger 
4 ) Die Gödickische Erben ihre Behausung auff dem Graben zwischen Herr 
Goldschmidt Knauer und Herr Korsten gelegen , bmebii zwey Garten vorm 
Müller-Thor verkauffcn. Wer nun zu dreien obbesagten Stücken Lust hat, 
kan sich bey denen Vrrkauffern angeben. 
III. Sache» / so ñusserhqlb Cassel ;u verkauffen 
seyn 
Í.) Es sind des Schulden halber auSgetrettenen Hans George PreßkerS zu 
Helsa immobile Güter, als HauS, Garten, Wiesen und Land ex officio, 
unterm isfcn April zu Feilen-VerkauffauSgebotken worden,und st het der Ld- 
rarion5-Lermin auff Dienstag den zoten^uniia.c. Es hüt auch bereitsdkL ve- 
biroris Eydamb Dittmar Umbach dl'ty hundert und sechs und zwantzig Rthlr. 
überhaubt darauf gebotten ; A)er nun solche auff einem vor dem Ge 
richt bey dem löslichen Strffk Kauffungen añigirren Breth speciñcirre Gü 
ter zu kauffen, und denen Lreclir«rcnzum besten ein mehrekS zu gcdcn Lust hak, 
kan sich binnen Zert Rechtens daselbst angeben. 
2. ) Der Stadt Niedenstein Antheil Grhöltz die Leimsteckers'Hecke genant, zwi- 
sche« Wichdorff,und dem hohen Hofpitd Merxhausen gelegen, soll an den 
Meistbietenden verkaufft werdm ; Wenn damit gedient , kan sich den 
ncichftkommenden «tten AuZulfi vor dem Amdt zu Gudensberg Vormit 
tags melden, und ist obiger Lag ein vor allemahl darzu angesetzet. 
IV. Sachen / so in und um (Lasse! zu vermrehten 
seyn. 
i.) Auff einstehenden Michaelis ist in der untersten Ziegen-Gaffen des Herrn 
S'eur-R chrS HenckelS Mieht-HauS, worin biShero der He,r AcLlL-^chrei- 
ber Roht gewohnt, zuvermiehten. Es sind darin fünffSlUbe chebenCam- 
mem, rwey diehlme Boden, ein vorder, und sepácer Wrin-^cller, nebst 
noch
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.