Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1733/34)

48(190 88- 
tut Haus-und Küchen-Geräthe an den Meistbietenden verauctloniren; Wer 
nun dergleichen zu kauffen gesinnet, der wolle den 2qten dieses MonathS,und 
folgende Tage in der Obersten Gaffen hinterm Hoipital in der Runckischen 
Behausung sich allemahl Nach-MnragS um r. Uhr einfinden. 
Z.) Nachfolgende Bücher scynd bey dem Buch-Händler Cramer zu bekommen, 
1. ] EröffneteS Cabinet grosser Herren, ster nhell. 
2. ^ Paul Deckers Architectura Civilis Augspurg 1711* in groß Folio. 
3 .] Sandrarts Iniigniorum R.om«TempLorumpLospectiis Norimberg. 
Diese beyde sind in braun Ledcre«ngebunden. 
4.) Job. Clerici Commentarii in Moiis Prophet# Libros quinque,. item 
in ceterosVeterisTestamenti Libros Historicos* Tabing# 17zz.r. Vol, 
Fol. »6.Rthlr. 
Wie auch noch einige pr#numerationr Zettul auff des Herrn Hoff-Raht von 
Meyers Acta pacis 'Westphalic# Publica Fol. In 8. Tagen ist der 
lermin zu Ende, alSdenn keine mehr angenommen werden. 
4 -) ES feynd an einem gewissen Qrt allhier, verschiedene Dorten von Lorbeer- 
Bäumen zu 3.4. bis 5. Dchu hoch, Item etliche Granat,Bäume um einen 
billigen Preiß zu versilbern. 
Desgleichen. 
5. ) Will Jemand zwey schöne große Lorbeer-Bäume mit ihren Kasten, wie 
auch zwey Kirschen-Lorbeer-Bäume verkauffen. Wem damit gedienet, kan 
die Besitzer beym Verleger erfahren. 
6. ) Jemand möchte gern den ersten Theil deS Europäischen Herolds,oder so einer 
den andern Theil desselben zu kauffen gesinnet, der kan sich beym Verleger 
melden. 
7. ) Gegen ein sicheres Pfand oder Hypotheque will Jemand 400, Rthlr. 
verlehnen; Der Verlegergibt hiervon nähere Nachricht. 
VM. kuüixende Fuhr-Leute / vom 12 . bis dm 
19. Junii. 
Dm ir.H. M. Dauerberg aus Hollandnach Nürnberg mit 6. Karn, rewur.in 
6. Wochen. 
Den i). H. Putze von Paderborn nach Erfurth mit u Karn, retour. 
14. Tagen. 
G. Steinbrecher von Franckfurt nach Hamburg mit io. Karn, retour. 
_ y. Wochen. 
Den r y H.G.Bergman von Nürnberg nach Amsterdam mit 4. Karn, retour, in 
«.Wochen. 
Den
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.