Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1733/34)

4A 088 ) an- 
Vl. Gelahrte Sachen. 
1.) Zu Marburg ist nunmehr» t)CÖ Candidati Theologis Herrn Dioszegi Unga- 
rische Übersetzung von Crotii^Kuch De Veritate Religionis Christians in O^a- 
vo fertig, worzu TZHroRömgl. Majestät von Schweden, Unser Al- 
lergnädigster Röntg rmd Landes-Lürst, die Verlags-Kosten grschenckt 
haben. 
L.) Unter dem P^ndio Herr Profestori5 Hartmans, wurde den rtten Mar 
tine Dissertation ventilirt, de existentia Dei a priori demonstrata , durch Jo 
hann Jacob Führer von Borcken. 
z.) Zu Rmreln hat neulich der dahin von Eysenach vocirte Profestor Juris , Herr 
Paulus Philippus 'Wolfhardt, J. U. D. sein Ambe angetreten, und die inaugu- 
ralOration De Candore Sc Sinceritate Jurium Doctoris gehalten , W0r,U der 
zeit!ge Herr ^lagnistcus, Dr. 5riderich Ulrich Pestel bas Progarnrna ver 
fertigt. 
4 .) Daselbst wurde auch ohnlängstein Paneg^icus auff Unsers Allergnädttt- 
stenRönigs undLnndes-^ürstcn Hohen Gebuhrts-Tag, nomine D- 
mveriitatis von Herrn Professor Funck gehalten , bey welcher Gelegenheit dersel 
be in der Oration handelte , de Prudentia , qus ex Literaruiu Studiis jfiiraitts 
Imperii fundamentum ponit. 
VII. Pasliwnöe Zuh^ Leute / vom 7 - bis den 
12,3mm. 
Den 7 . Gielaus K.ster von Münster nach Gotha mit 2 . Karn , retour, in 
14. Tagen. 
N. Müller von Amsterdam nach Nürnberg mit r. Karn, retour, in 
s.Wochen. 
Den 8 . P. Franck aus Thüringen nach Holland mit 6 . Kam. retour, in 
4. Wochen. 
I. Claus Hrckeman von Franckfurt nach Wolffenbüttel mit u Karn, ret; 
in 14 . Tagen. 
Den 9 . Sam. Scher von Münster nach Thüringen mit i* Karn, retour, 
in 14 . Tagen. 
B. Buleweil von Celle nach Franckfurt mit zwey Karn , retour, in 
14 . Tagen. 
Den 10 . H. Adam Thon von Eichsfeld nach Paderborn mit v. Wagen, 
retour, in 7 . Tagen« 
Den
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.