Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1733/34)

-LÄ ( 140 ) SD- 
(2.) 2UIcrbanb feine Liqueurs Fttner 
I.] Sirop Capillaire de Montpellier, 2.] Verkable Eau Vulueraire oder 
Arquebusade de ßasle, $.] Eaud Hongric de Montpellier. 4.] Das vor- 
triff ud)e JJlenfJciu ¿ßctjftr vondcnm Carmelitet-^örfiidcin zu Paris.5 ]0- 
leuradeCedro. tf.]L’acre de Cedro,<o tllit fnfch BkUNNkN Wüster gtttUN- 
ckcn wird. 7 ] Oleum de Pergarno. 
}.] Gutk Sorten Loback, als Canaster,Swdzens ,Rappee,Spaniol, Brasil-unt) 
Dunckauer Toback. Auch Rappe Eiftu-und püncs-metalleve labatiers. 
4»n Frantzösische Haar-Beukcls , extta gute Hamburger Schreib- LpuhirN, 
Bleysilfften,sambt feinem Poudre und Frantzssifcher Pomade. 
7.1 Es hat der Herr Commissarius Magnus de Quitrer , aus semer Privüigirren 
Pabrique allerhand Farbe- Materialien , als: Gantz gelben Ocker. Dito, 
en Poudre, Gantz bothen. Dito, en Poudre, GedrantM Ornbra ehenfais 
en poudre. 
Nebji noch anderen dergleichen Mineralien an den hiesigtniKauffmann und 
PaÄor Herr ldieronxmumH0''tzfchue in OommiiHon gegeben,bey welchem seidige 
so wohlin Quantität,als beygantzen, Halden und vielte! Ccntner, undzwar 
in gar railonablem Preiß zu bekommen sind. Wer nun von selbigen etwas zu 
erhandeln Belieben tragt, wolle sich beyersagten Herrn Holtzschue angeben. 
8. ) Bey dem Herrn Packor V^iljemars jeynd Mlc ie.)ter Gelegenheit über CarlSha- 
ven ankommen , fülle Holländische Butter, 10. Pfund für i.Rthlr. Hol 
ländischer Käß 20. Pfund fun.rXthlr. Holland, schwartze 0Ue-j Leisse, die 
Viertels Tonne z.Rthlr. 
9. ) Wune mit gutem Korn, Gerste und Hasser gedicnet, derselbe wolle sich beym Verleger an» 
geben, woselbst die Probe zu haben. 
».] Es ist allhier recht guter Hunningcr Bleichere ankommen, die Ohm zu 25. Rthlr. Wer 
etwas davon verlanget,kan sich beym Verleger angeben. 
11. ) Auffder hiesige Sradt-Waagesevndnochzu bekommen: Geschälte Bieren, 
daS Pfund für ,2. hlr. Truckme Kuschen, das Pfund 12. hlr. Geschälte 
Aepffel-Schnitzen für io. hlr. Ungeschälte Schnitzen für 6. hlr. Hvpffen, 
.i8.Pfund für i.rXthlr. 
12. )Es verlangt Jemand ein Logiment unten in einem Haus mit Keller,Boden und 
Ställe für Kübc und Schweine um einen billigen Preiß zu muhten; Wer sol 
ches hat, wolle es dem Verleger anzeigen. 
iz.)Es sind kürtzlich bey einem gewissen Handelsmann allhierzwey StückPerstanischen Sitz Qa 
misset,jedes Stückvon achthalb Ellen lang mit weissen Grund, roth, blau, grün und etwas 
gelb geblümt; Wer von diesen beyden Stück Wahre dem Verleget etliche Nachricht gibt,soll 
einen Oucatcn zum Rccompcns haben. 
i4d Ist am letztern Mittwochen aus einem gewissen Hause ein silbern Degen, davon der Knopff 
eckicht und das Ohr-Band von Prmtz-Metal 1 ,w dann ein Spanisch Rohr mit Si bcr beschla 
gen und ein Cocus.Knopss habend,sambt einem rohren ledern Degen-Koppel gestohlen worden. 
Weme nun von diesen 0: bemelden Stücke« ein oder anders vorkommt, wolle es gegen cm gut 
Rccompcns dem Verleger anzeigen. jiv.paf-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.