Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1733/34)

4 § 3 C no) £ 43 - 
Herr Lieutenant von Kutzleben von Ihro Löttigk. Maselk. Reglement, 
log. im Echwartzen,Adler. 
Den zi. Heue * Th-r: Herr Grast von KielmanSeck Caxitain von Chur-Han 
nover p. d. 
Herr Rector Vogel von Corbach, log. bey Herr voctor Wigand. 
Möller-Thor: Verwalter Müller aus dem Stifft-P^herbom, log. in der 
Sonn. 
lTleustädeer-Thor: HerrFendrich von oiacj , Hcrr.Lieutenast von Hon 
stein, und Herr Lieutenant von Dcrlwlg von hier. 
Jager Hermann», Eulner und L'udolph aus Schweden, Item Herr2lmdt- 
mann Wewemryrr undSrudioiusKuhtiemann aus dem Hannoverschen,log. 
im Stockholm. 
Den r. April wcinberger-Thor: Herr Ober,Schenck von Mrysebug , und 
Herr Obrist Haffei. 
k7euc-Thor: HmOoctsr Kirchmeyer von Marburg, log. bcy der Frau Räh- 
tinDehnin. - .* 
Zwey Studiosi Polley von Dreßden, Keller von Stuttgard , log. im 
Stern. 
l<7eustädtcr-T h or: HerrCspüainde Grandmaison, Herr von Grote und von 
Bülau von Hannover, Herr Liccmiat Brand von Homburg, Zwey Stu 
diosi Breirhaubt von Güttingen unv Clam selb drey von Magdeburg, p.d. 
Den 2. Weiuberger-Thor: WeimHandier Brodt auö dem Würtzburgis 
sehen, log. im Ancker. 
Annaberger-Thor: Kauff-Leuthe Hciboldt und Meyer von Zelle, x ä. 
rTleustädter-Thor: Kauff-Leuthe Ächer.feldt, Lemcke und Fernhaber von 
Lübeck, j». d. 
Den Nme-Thor: Herr Ambtmann Ziefich aus dem Durlachischen, log. 
im Dchwartzrn Adler. 
§rudio5uL Bernascky von Marburg, log. beym Husaren Michael. 
ApotheckerS Gesell Kornberg, bey Herr Pfarrer Hermann». 
Herr Bumgraff Bierwirth, log bey seinen Eltern. 
Cammer-Diener Hast von'Düsseldorfs, log. im Ancker. 
Möller Thor: Herr Capitain »on G lffm, und Herr Lieutenant von Ame 
lunxen aus dem CüllN'schm, log. bey Hcrr Comet von Amelunxen« 
Herr Licentiae Düncl) in seinem ordinairen Logis. 
Den 4 l^lcusLädker-Thor: Ein Lllalletra von Dersscld. 
Möller - Thor: Herr Regiments Ouamermeister Knüppel vom Wilckischen 
Regiment, log. bey Herr Staudesanvt. 
Herr
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.