Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1733/34)

-tt§(io8) 
8. ) Es will Jemand fremdde Kinder in die Kost nehmen; Wrr solchedarein zu 
geben gesonnen, wolle sich beym Verleger melden. 
9. ) In Fritzlar ist indem Gülden,Adler auff dem Marckt gelegen, ein neuer 
Gast-Wirth ankommen, welcher um einen billigen Preist die.Herrn Passa 
gier zu Fußundzu Pferd beherbergt und speiset. - 
10. ) Ein Swck mit einemgelblichen Knopffvon Birnstein mit Silber.dtschlagen 
und vergüldet,ist vor einigenLagen aus einer Stuben entwendet, 
Desgleichen ^ 
11. ) Ist in einem gewissen Garten atlbicr ein messingrr Wirbel zu einem grossen 
Wasser-Hahn vor 14. Tagen gestohlen worden. Wer von obbemeldcten eini 
ge Nachricht geben kan , bekommt beym Verleger ein gurTrinck,Geld. 
12. ) Vor etlichen Tagen ist in einem Hause eine feine Spitze, wie auch ein 
silberner Zingcrhut inwendig vergüldcr, gestohlen worden ; Weme solches zu 
kauffengebracht wird, beliebe eSgegcn i.Gulden Recompens dem Verleger 
anzuzeigen. 
VI. Gelahrten Sachen. 
i.) Es hat der Königl. Groß-Britannische und Chur-HannöverifcheHoff,und 
Cantztlley,Raht, Herr Johann Gotfried von Meyer sich entschlossen, eine 
grosse CoiJection von Actis Publicis , betreffend den Westphallschen Frieden, 
vom Schluß derer Hamdurglschen Pr-eliminar-Tractatea , l>i$ auff den üZU 
Münster und Osnabrüg Anno 1648. errichteten Frieden, in einem Histori 
schen Zusammenhang heraus zu geben. Es wird dieses Werck aus bis 
4, Folianten bestehen , deren jeder 10. » 12. Alphabete begrelfft. Der 
Herr Auctor hat alles aus denen Relationen derer Gesunden , ingleichen de 
ren Instructionen und gehaltenen Prvtocollen, so integre inietiret werden, 
auch andern richtigen Urkunden, Schreiben und Oecluctionen extrahiret. 
Wer nun Lusthathierauffzusubscribiten, indem keine Lxempiatia mehr als 
nach der Anzahl der Prxnumeranten ged uckt werden , der gibt vor Ldlauff 
den ifirn Julii a c. zwey und einen Haiden Hthlr. und Anno 1754. auffOster- 
Meffe bey Erhaltung des Ersten Toni abermahl soviel, wobey er zugleich 
zwey und einen Halden Rchlr. auff den zweyten Band vorschiesset, und soll 
von halben Jahren zu halben Jahren ein neuer Tomus verschafft werden. 
Weme mit mehrerer Nachricht gedrenet, und seinen Namen rinzeichcn will, der 
kan sich bey Herr Cramer allhier angeben. 
VII. ?allirende ^nhr-Lcute/ vom 2-. tltovtii brs dm 
4. Aprrll. 
Den ry.Barthok. Kulleweil von Braunschweig nach Francksutt mit 2, Karn, 
rnour; in 14. Tagt«. ' Den
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.