Full text: Der Diastimeter fuer das praktische Forstwesen, oder Beschreibung eines neuen in den Koen. Preuß. Staaten patentirten Instrumentes, welches alle im Laufe dieses Geschaeftes vorkommenden Messungen mit Leichtigkeit und Sicherheit ausfuehrt, ohne weitere mathematische Kenntnisse, als die Anfangsgruende der Rechenkunst vorauszusetzen

— 76 — 
lind die allgemeinen Regeln, wornach die Ab 
steckung derselben ausgeführt wird, sind fol 
gende : 
Es giebt nemlich zwey Falle, welche da 
bey zu berücksichtigen sind. 
I. Wenn die Wahl der Dimen 
sionen beliebig und nur derFlä- 
chenraum bestimmt ist, und 
II. Wenn die Länge oder die 
Breite der Fläche gegeben oder 
durch die Umstände bestimmt ist. 
I. Fall. 
Wenn die Wahl der Dimensionen be 
liebig und nur der Flächenraum be 
stimmt ist. 
Der Forstmann wählt in diesem Falle 
cinc ihm zweckmäßig scheinende Länge oder 
Breite und dividirt mit dem Maaß dersel 
ben in den gegebenen Flächen-Jnhalt, so zeigt
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.