Full text: Der Diastimeter fuer das praktische Forstwesen, oder Beschreibung eines neuen in den Koen. Preuß. Staaten patentirten Instrumentes, welches alle im Laufe dieses Geschaeftes vorkommenden Messungen mit Leichtigkeit und Sicherheit ausfuehrt, ohne weitere mathematische Kenntnisse, als die Anfangsgruende der Rechenkunst vorauszusetzen

— n - 
«set*« und ffndet durch die Bedbachtung des 
nun in a befindlichen Signals das Maast der 
Hohe ga, hi« = io^g'. Also: 
aI> da 
Grundlinie bd = 24^5' 
Hvhe ga — to 8' 
196 o 
245 
2 : 264,6 o = 132,30 OF. 
NlthlN der Flachen-Inhalt dieses A —132 
Quadrat -Ruthen 30Quadrat-Fust. 
Da nun der zu bestimmende Flachen-In- 
halt des vierseitigen Stuckes abed der 
Summe desFlachengehaltes der beyden Drey- 
«ckeabd und bd« gleich ist, und 
A bd« — 102 O-R. 90 OF. 
+ A abd — 132 OR 30 OF. 
-- 235 OR. 20 OF. 
so detragt also der Flachenraum von abed 
235 Quadrat - Ruthen 20 Quadrat-Fust.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.