Full text: Der Diastimeter fuer das praktische Forstwesen, oder Beschreibung eines neuen in den Koen. Preuß. Staaten patentirten Instrumentes, welches alle im Laufe dieses Geschaeftes vorkommenden Messungen mit Leichtigkeit und Sicherheit ausfuehrt, ohne weitere mathematische Kenntnisse, als die Anfangsgruende der Rechenkunst vorauszusetzen

— 57 — 
B. Die Ausmessung der Bäume, 
wenn der Standort nicht gewählt 
werden kann. 
I. Wenn man wegen eines Hindernisses 
zwar nicht völlig zu einem Baume heran 
kommen, aber denselben doch in einer Ent 
fernung, welche etwa seiner doppelten bis 
fünffachen Länge gleich ist, messen kann. 
Gesetzt man könnte in Fig. 5. nicht biS 
zum Stamme des Baume- herankommen» sich 
also etwa nur bis zum Standpunkte!, nähern, 
und man sollte, wie in vorigen Aufgaben, 
sowohl die ganze Höhe, als auch ver 
schiedene Durchmesser und Längen- 
abschnitte finden, so ist das Verfahren 
folgendes: 
I. Die ganze Höhe des Baumes gf. 
1) Man sucht, wie oben gezeigt wurde, 
vermittelst des Pendelstabes bey Norm. 1.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.