Full text: Der Diastimeter fuer das praktische Forstwesen, oder Beschreibung eines neuen in den Koen. Preuß. Staaten patentirten Instrumentes, welches alle im Laufe dieses Geschaeftes vorkommenden Messungen mit Leichtigkeit und Sicherheit ausfuehrt, ohne weitere mathematische Kenntnisse, als die Anfangsgruende der Rechenkunst vorauszusetzen

— 36 — 
Schnitt des Signals möglich ist; hierüber 
kann indessen keine allgemeine Regel gegeben 
werden, da dieses sowohl von der verschiede 
nen Sehkraft als auch von der Uebung der 
Messenden abhängt. 
Es ist in einigen Fällen, vorzüglich bey 
der späterhin darzustellenden Denvrome- 
trie, erforderlich, daß man nicht allein daS 
Maaßder beiden Katheten, sondern auch 
das der Hypothenuse kenne, also in 
Fig. 4. nicht allein die Linien bd und df, 
sondern auch b f bestimmen könne — wenig 
stens bey dem Verhältnisse dieser Linien, 
welches Norm. i. anzeigt. Bey einigen ma 
thematischen Vorkenntnissen wird das dazu, 
unter allen möglichen Verhältnissen, nöthige 
Verfahren hier weiter auszuführen nicht 
nothwendig; für diejenigen aber, welche diese 
nicht besitzen, schon zureichend seyn, wenn 
sie in dem angegebenen Falle bey Norm. i. 
das gefundene Maaß der Horizontal-Linie 
bd mit 1,41 multiplizireri, das Produkt giebt
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.