Full text: Der Diastimeter fuer das praktische Forstwesen, oder Beschreibung eines neuen in den Koen. Preuß. Staaten patentirten Instrumentes, welches alle im Laufe dieses Geschaeftes vorkommenden Messungen mit Leichtigkeit und Sicherheit ausfuehrt, ohne weitere mathematische Kenntnisse, als die Anfangsgruende der Rechenkunst vorauszusetzen

Xlst — 
rechtigt wurde, diesen Anforderungen eu 
nigermaaßen zu entsprechen. 
Ueber den Gebrauch des Diastimeters 
zu militairischen Zwecken ist wenigstens 
allgemein günstig entschieden worden — 
aber das Urtheil über die Anwendbarkeit 
desselben im Forst- und Bauwesen wird ge 
wiß um so vorzüglicher ausfallen, da hier 
den Messungen desselben, durch die belie 
bige Wahl und Bestimmung der Stand 
punkte, unendliche Vortheile dargeboten 
werden. 
Es gehet schon aus dem Gesagten von 
selbst hervor, daß ich in gegenwärtiger 
Schrift keine vollständige Forst-Mathe 
matik liefern wollte, indessen habe ich 
doch, soweit es die engen Gränzen der vor 
ausgesetzten wenigen Dorkenntnisse er 
laubten, alle im Laufe des praktischen Ge?
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.