Full text: Der Diastimeter fuer das praktische Forstwesen, oder Beschreibung eines neuen in den Koen. Preuß. Staaten patentirten Instrumentes, welches alle im Laufe dieses Geschaeftes vorkommenden Messungen mit Leichtigkeit und Sicherheit ausfuehrt, ohne weitere mathematische Kenntnisse, als die Anfangsgruende der Rechenkunst vorauszusetzen

— 126 
prlt, und ein eben so gestenipeltes und eigen- 
hândig gezeichnetes Eremplar dieser Schrift 
beygegeben, welches nebst Emballage noch 
iRthl. 4Gr. Courant betrâgt. 
Das militairischeDiastimeter fertigtHerr 
Mechanikus Winckler zu Berlin, sowohl 
von Papiermasse, als vôn Messing in Form 
«mes Fernrohres an; ersteres kostet 6 Rthr. 
Courant und letzteres 25 Rthlr., und beyde 
sind sowohl beym Erfinder, als dey dem ge« 
nannten Herrn Mechanikus vorrathig zu 
haben.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.