Full text: Der Diastimeter fuer das praktische Forstwesen, oder Beschreibung eines neuen in den Koen. Preuß. Staaten patentirten Instrumentes, welches alle im Laufe dieses Geschaeftes vorkommenden Messungen mit Leichtigkeit und Sicherheit ausfuehrt, ohne weitere mathematische Kenntnisse, als die Anfangsgruende der Rechenkunst vorauszusetzen

IOO 
Diese Aufnahmen, vermittelst einer be- 
kannten Nichtungslinie, deren Endpunkte 
zwey genau gemessene Objekthvhen bezeich 
nen, gewähren die höchste Bequemlichkeit und 
viel Vergnügen, indem der einzelne Mathe 
matiker jeden beliebigen Punkt sogleich festle 
gen, sich überall stationiren und neue Rich- 
tungslinicn anknüpfen kann, dessen weitere 
Ausführung aber die Zwecke dieser Schrift 
überschreiten würde. 
Für den Meßkundigen wird auch diese 
Andeutung schon hinreichend seyn, ihn zu 
vielfachen andern Anwendungen des Diasti- 
meters in der Flächenmessung, vorzüglich bey 
trigonometrischen und höhern mathematischen 
Arbeiten, zu führen, deren vollständigere Dar 
stellung ich mir bey der Anleitung zum Ge- 
brauch des Diastimeters für den Meßtisch 
vorbehalte.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.