Full text: Tagebuch des Regiments Prinz Carl 1776-1784

pedition auf Fischers Island gemacht, um daselbst zum Brand Holz

zu fällen und abzuholen, weilen hieran in Newport groser Mange[l]

eingetretten, dieses Commando retournirte nach erfülter Ver-

richtung den 12n hujus wieder.

Den 14n gienge der Obrist Lieut: von Lengerke, um das Commando

über das vacante Blockische Grenadier Bataillon zu überneh-

men, zu Schiffe ab.

P: Na Dieses Island liegt unter einem gesunden Clima, so daß

         vor dem Krieg, aus entfernten Islandern sich Kränckliche

         Leute dahin bringen und curiren laßen, das Religions

         Exercitium bestehet, wie in denen mehresten Provintzen

         Eng: Americas, aus vielerley Secten, jedoch ist die Eng:

         Kirche die Haupt-Kirche.

Den 18n Maji embarquirte das Leib Regiment und Prinz Carl

bey Newport, seegelten ab, und trafen den 29n Maji bey New=

York ein, debarquirten und rückten vor der Stadt ins Lager, der

mehrere Theil der Armée aber ginge unter Commando des Ge-

neral en Chef Howe nach Philadelphia.

P. Na Hier stießen den 28n Maji zu Hell Gate ohngefehr 6.

         Eng: Meilen von Newyork das Schiff

         worauf Leib-Compagnie und Obrist Lieut: Lengerke

         sich befanden durch Unachtsamkeit des Piloten ohnver-

         muthend wider einen Felßen, und empfing durch eine

         Öfnung so viel Waßer, daß durch vieles Pumpen kaum

         zur Außetzung derer Leute Newyork erreicht

         werden konte.

Den 31n Maji rückte das Regiment nach Kingsbridge, und be=

zoge das Lager auf dem dabey liegenden und nachhero so den Na-

men bekommenen Carls Berg, worauf nach der Zeit, während

                                                                                                     des

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.