Full text: Gudensberg

Abb. 90: Skizze zur Neugestaltung des Bereiches Gudensberger Straße - 
Schmiedeweg 
Der Dorfentwicklungsplan umfaßt vor allem Maßnahmen wie die Ergänzung der 
Vegetation an den Ortsrändern, Pflanz- und Sicherungsmaßnahmen zur Dorfbegrü- 
nung, die Umgestaltung von Freiplätzen, die Schaffung von Kommunikations- und 
Ruhezonen sowie die Bildung von geschlossen wirkenden Straßenräumen. 
Die Stadtverwaltung hatte bereits Jahre vor der Fertigstellung des angesprochenen 
Dorfentwicklungsplans mit der Durchführung einiger baulicher Maßnahmen in Ober- 
vorschütz begonnen. Dazu zählen die Grün- und Freizeitanlage in der Emsaue und 
vor allem die Erneurung der Kanalisation. Nachdem diese weitgehend fertiggestellt 
war, mußte nun der Straßenausbau und die Gestaltung der Straßenfreiräume durchge- 
führt werden. Der Bau der Kanalisation in Obervorschütz nahm mit über 900 000 DM 
Kosten die Spitzenstellung unter den Investitionsmaßnahmen Gudensbergs im Jahre 
1985 ein. 
Die Freiflächen wurden zunächst schwerpunktmäßig in Burggraben und der Busch- 
straße sowie in der Friedensstraße gestaltet. Danach widmete man sich bevorzugt 
dem Bereich zwischen Schmiedeweg und Gudensberger Straße sowie der Freiraum-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.