Full text: Gesamthochschule Kassel 1971 - 1981

 
 
 
 
 
  
 
 
 
Vorstufe z. 
theoret. Phys. 
Struktur 
d . Materie 
1 
Experiment i 
Unterricht I 
 
 
Struktur 
d. Materie 
2 
Theoret. 
Physik 
 
 
 
  
 
 
Schulprakt. 
Studien FD 
  
Angew . F-Praktikum Fachdidakt. 
Physik Sem.I oder 
Lehrplanübg. 
Angew. Sem. Experiment. Fachdidakt. 
Physik i. Unterr. II Sem. II 
FachfFachdidaktik 1a j 12 
 
  
der o. a. Prüfungsordnung) außerdem noch in einem seiner drei Aspek- 
te (naturwissenschaftlich, technisch, gesellschaftlich) studieren kann. 
Dadurch war es für die Studenten beispielsweise möglich, den natur- 
wissenschaftlichen Aspekt des Sachunterrichts mit dem Fach Physik 
zu kombinieren, so daß er am Ende eine Qualifikation erwarb, mit der 
er in der Grundschule gerade in einem Drittel-Fach eingesetzt werden 
konnte. Inzwischen gibt es erfreulicherweise ein Kombinationsverbot 
(Erlaß vom 18. 12. 1979). 
Um demgegenüber dem künftigen Grundschullehrer eine größere Breite 
seiner unterrichtlichen Einsetzbarkeit zu sichern, war (neben der 
Durchsetzung des Kombinationsverbotes) der Sachunterrichtsstudien- 
gang zu modifizieren, wozu im Januar 1977 eine Arbeitsgruppe einge- 
setzt wurde. Diese hat inzwischen ein allgemein akzeptiertes Grundmo- 
dell geschaffen, in dessen Rahmen auch ein Studienplan für den natur- 
wissenschaftlichen Schwerpunkt des Sachunterrichts entwickelt wurde 
(vgl. dazu Schema 6). Diesem Studienplan kann entnommen werden, da! 
hier insbesondere die fachliche Tiefe der fachlichen Breite geopfert 
werden mußte. Der Phvsikanteil innerhalb dieses Studienganges ist 2e-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.