Full text: Kreis Hofgeismar : Teil 1. Schloß Wilhelmstal (7)

 RECHNUNGSBELEGE 
Het geene nu nog moet gemaakt 
wordembestaendeindrieüroepen 
onverguld volgens accord Eerste- 
lyk Een Groep van 2: Kindern f 350 _„_ 
2. yder van 3.het Stuck460is de 920 _„_ 
Balleering 8:_1_daertoe behorende 42 _.„__ 
maekt f 1312 -„- 
Het geene dat my nog competeert 
van dat a1 geleevert is, hier by 
gereekendt synde . . . . . . . . . . . . . 
 
332 -2- 
Resteert f 1644 -2- 
Het geene ik Willem Rottermondt hebbe ontfange van Zyn 
K. Hoogheid den Heere Prinse van Hessen Cassel 8:88: 
volgens geleeverde werken 
1746. den 3 july by de Heer van Eeteren ont- 
 
fangen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 270 -„- 
1747. den 6. january by denselven ontfangen 1000 -„- 
den 7. November by den selven ontfangen 500 -„_ 
1748. den 6. Mey Een Wissel by van der Kun 
ontfangen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .. 1000 -„- 
den 26. Aug. Een Wissel by de Heer Heeneman 
ontfangen. groot . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .. 1000 -„- 
1751. den 2. Aug. door den Heer Envoye Menn 
betaalt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 500 -„- 
den 28. Sept. van denselven . . . . . . . . . . . .. 491 -17- 
t 4761 -17- 
Het geene reeds geleevert is bedraagt f 5093 -19 - 
en het geene reeds ontfange hebbe 
bedragt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4761 -17- 
Soo dat my nog competeert wegens 
het reeds geleeverde . . . . . . . . .. f 332 - 2- 
Al het geene ick Willem Rottermondt hebbe geleevert aan 
Zyne K H; den Heeren Prince van Hessen Cassel 8: 8: 8: g. 
Soo als by de Laast gesonderte Rekening Sal blyke de welke 
van Stuk tot Stuk, gespecificeert Staat dat die Tyd reeds 
a1 geleevert hadde en bedroeg tezaame voor f 5093 -19- 
1752. den 14. july Nu hebbe ik nog geleevert 
een Oroote Groep van 2.Kinderen verbeelende 
het vour, bedonge . . . . . . . . . . .  . . . . .. 390- „ - 
1753. den 24. Maart Een Groote Crroep a 3. Kin- 
deren het water . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .. 490 - „ - 
den 16. Juny Een D; verbelende de Aarde 490 - „ - 
Ballagie 8: ä . . . . . . . . .. 44 - „ - 
 
Ontfange den 3.]u1y Bedmgende f 6507 _19_ 
1746, by de Heer van Heekeren f 270 - „ - 
1747, den 6 January by denselve 1000 - „ - 
den 17 Novemb: by idem . 500- „-- 
1748 den 6 Mey van van der 
Cunn . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1000 - „ - 
den 26 Aug. by Heeneman 1000-„- 
1751 den 2 Aug. by Zyn Excell. 
 
de Heer Mann . . . . . . . . . .. 500-„ - 
den 28 Sept. Ydem . . . . . .. 491-17- 
den 5 Nov: Ydem . . . . . . .. 525- „- 
1752 den 2. October Ydem .. 300- „ - 
1753 den 18. Mey Ydem . 1300-..- 
f 5886 -17- 
Het geleeverde de bedraagt f 6507 -19- 
en het ontfange . . . . . . . .. 5886 -17- 
 
Rest nog f 621 - 2- 
R u h 1 , j o h s., Hofschreinenneisterl 
1757: Jugerichtetes Holz zu Bildhauerei und 3 Tage Diäten 
zu 16 Alb. 2 Rthl. 10 Alb. 8 Hlrm 
dgl. Fußboden i. d. Bel Etage u. e. Tisch zum Zeichnen 160 Rthl. 
25 Alb. 3 Hlr. (Baurechnung 1757.)' 
19. 4. 1760: .An den Schreinermstr. Ruhl, wegen zugerichteten 
Holzwerks zu einer Hühner Separation 84 Rthl. 10 Alb. 8 Hlr." 
7. 6. 1760: .Demselben für accordirte Arbeit in dem großen 
Saal der belle Etage 125 Rthl." 
2. 8. 1760: .,Tagelohn an die Schreiner Gesellen vom 21. jul. 
bis 2. Aug. 1 Rthl.- 
4. 10. 1760: .dito vom 9. Aug. bis 2. Octobr. 11 Rthl. 16 Alb.' 
25. 10. 1760: .dito v. 13. bis 25.0ctobr. 3Rthl. 10 Alb. 8 Hlr.' 
25. 10. 1760: .Dem Schreinermstr. Ruhl für Rahmen vor einige 
Fenster um selbige mit Zwilch zu überziehen 20 Rthl." 
20. 11. 1760: "Demselben für accordirte Arbeit in der 2ten 
Schlaf Cammer der belle Etage 107 Rthl. 3 Alb. 11 Hlr." 
20. 11. 1760: "Noch demselben für allerley verfertigte Schreiner- 
Arbeit 75 Rthl." 
19. 12. 1760: "Tagelohn an die Schreiner vom 10. Nov. bis 
6. Dec: 15 Rthl." 
18. 7. 1761 : .Dem Schreiner Ruhl eine Rechnung für Rahmen 
zu jalousien, Fußtafeln, Mistbettkasten pp. 196 Rthlß 
16.9. 1761 : "Dem Schreiner Ruhl noch eine Rechnung 65 Rthl. 
28 Alb. 2 H1r.' 
Dezbr. 1761: ..N0ch an den Schreiner Rulrl eine Rechn. für 
Arbeit in diesem Jahr 187 Rthl. 23 Alb. 10 Hlr." 
13. 5. 1762: "Dem Schreiner Ruhl eine Rechn. vor Reparationes 
4 Rthl. 19 Alb." 
5. 8. 1762: "Demselben für vertertigte 10 St. Fenster Laden 
126 Rthl. 21 Alb. 4 Hlr." 
11. 12. 1764: "Noch dem Schreiner Ruhl für Thüren, Fenster, 
Rahmen pp. 54 Rthl. 20 Alb." 
26.5. 1764: "Für dergleichen (verschiedene Schreinerarbeit) 
dem Schreiner Ruhl 45 Rthl. 16 Alb." 
15. 1. 1768: „Dem Schreiner Ruhl für allerley höltzerne Cre- 
räthe 183 Rthl." 
15. 6. 1768: „Dem Schreiner Ruhl für die gemachte Arbeit 
im Cabinet und alcoven nebst der Garderobe in der belle Etage 
213 Rthl. 21 Alb." 
15. 6. 1768: „Demselben für allerley andere Schreiner Arbeit 
u. zu gethane Materialen 257 Rthl. 9 Alb. 8 Hlr." 
27.7.1770: „Dem Schreiner Ruhl für Arbeit an den Wacht- 
häusem und einer voliere 244 Rthl." 
„Demselben für allerh. im Schloss gemachte Arbeit 86 Rthl. 
„Demselben desgl. 44 Rthl'" 
27. 7, 1770: „Dem Schreiner Ruhl für allerl. gemachte Meubles 
113 Rthl. 0 Alb." (Vom ]u1i 1768 bis Ende Sept. 1789.) 
22. 4 1772: „Dem Schreiner Ruhl für Arbeit auf eine rück- 
ständige Rechnung von 1771 - 32 Rthl. 13 Alb. 4 Hlr." 
12. 6. 1773: „Dem Schreiner Ruhl für Arbeit an den Wacht- 
häusern 40 Rthl."? 
25. 7.1789: Das Hofmarschallamt bittet um Zahlungsanweisung 
einer Rechnung Ruhls in Höhe von 354 Rthl. für Schreiner- 
arbeit in Weißensteinß 
1 Schreiner Iohannes Ruhl 1760 u. folgende Jahre als Mieter ..Vor der Schlacht" 
genannt (Geschoßreg. der Stadt Cassel). Begraben 1794 als Kabinettschreiner 
auf dem Lutherfriedhof, wo sein Grabstein erhalten ist (Bau- u. Kstdkm. Kr. 
Cassel-Stadf. 5- 836)- 
2 Derselbe liefert u. a. am 22. 4. 1773 Pyramidentiscbe in die "Porcellain Gallcrie" 
(Palais Bellevue) für 132 Rthl. 22 Alb. 
3 Ameublement der Schlösser 1787-1793 (Staatsarch. Marburg. O. St. S. 7396). 
13S
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.