Full text: Kreis des Eisenberges (N.F., Bd. 3)

Literaturverzeichnis 
255 
Turtze, Louis, Zur Geschichte des lvaldeckischen Schützenwesens, Beiträge II 1869, S. 82—101, 
279—296, 515—527. 
—,—, Geschichte und Beschreibung des Fürstentums Waldeck, Arolsen 1850 (zitiert nur als 
L. Turtze). 
—,—, Leben und Thaten des Fürsten Georg Friedrich von Waldeck (von Geheime-Rath Ioh. 
Georg v. Rauchbar) vollendet und mit Beilagen herausgegeben von L. 2. I. Bd. Arolsen 1870, 
II. Bd. von A. Hahn, Arolsen 1872. 
—,—, Mitteilungen aus der Sachsenberger Chronik. Beiträge zur Geschichte der Fürstentümer 
waldeck und Pyrmont. Bd. 1 , 1866, S. 125 ff. 
—,—, Mitteilungen aus wahls Memorabilien, Beiträge II, 1869, S. 254 ff. 
—,—, Rachrichten über Gelehrte, Schriftsteller und Rünstler der Fürstentümer waldeck und 
Pyrmont von der Reformation an bis auf die Gegenwart, in Beiträge I, 1866, 5. 382, 413, 
II, 1869, 5. 1—48, 165—220. 
—,—, Die Waldeckischen Landstände. Mengeringhausen 1848. 
—,—, Die Wappen des waldeckischen Regentenhauses, in Beiträge I, 1866, S. 87—103, 334 
bis 354, II, 1869, S. 134—150. 
—,—, Urkundenbuch zur Geschichte der Fürstentümer Waldeck und Pyrmont, ohne Titelblatt 
u. Jahr, unvollendetes Fragment gedr., 98 5. 59 Urkunden von 1234—1463. (Ver Druck ist 
selten, im Staatsarchiv Marburg vorhanden. — hier zitiert als Turtze UB). 
Turtze, Louis und F. von Rheins, Geschichte und Beschreibung der Rirche St. Rilian zu 
Torbach, Arolsen 1843. 
Turtze, Oswald, Die Hausinschriften im Fürstentum Waldeck, ein Beitrag zur Tpigramati- 
schen Volkspoesie. Beiträge III, 1872, S. 166—192, 199—234. 
von Valwig k, Freiherr, Die ältere Genealogie des gräflichen Hauses Schwalenberg-Wal. 
deck. Zeitschrift für vaterländische Geschichte und Altertumskunde Westfalens. Bd. 73 (1915), 
5.142—213. 
—,—, Burg Lichtenfels in Waldeck. Gesch.-Bl. Bd. 3, S. 1 ff. 
—,—, Tin Saalbuch des ehemaligen Benediktinerklosters Schaken aus dem 16. Jahrhundert. 
Gesch.-Bl. 11, 1911, 5. 159 ff. Bd. 12. 1912, 5. 22 ff. 
Dehio, Georg, Handbuch der deutschen Runstdenkmäler Bd. V. Nordwestdeutschland. Berlin 
1912. 
D e r s ch, Wilhelm, Die Flechtdorfer Chronik des Priors Liborius Daniel aus Heiligenstadt. 3n 
Waldecker Chroniken, Veröffentlichung der histor. Rommission für Hessen und Waldeck VII, 
2. Marburg 1914. 
—,—, hessisches Rlosterbuch (Veröffentlichung d. histor. Rommission für Hessen u. waldeck, XII). 
Marburg 1915. 
Dieterich, h., Geschichte des Landesgymnasiums in Torbach, Mein Waldeck 1930, 5. 1 ff. 
Vilich, W., hessische Thronika 1606. 
vöhne, Zur Geschichte des Iungfrauenstifts Schaken. Gesch.-Bl. Bd. 5/6, 5. 311 ff. 
—,—, Die Stiftspfarrer von Schaken. Gesch.-Bl. Bd. 23, S. 103 ff. 
v r e v e s, 6 ., Die Drangsale des dreißigjährigen Rrieges im Fürstentum waldeck, in Beiträge I, 
1866, 5. 59—72, 317—326, II, 1869, 5. 71—81, 244—253, 479—490. 
Dürre, h., Die Ortsnamen der Torveyer Traditionen (ZWG XLI und XK.II, 1883, 1884). 
Eckhardt, K. A., Die Abgrenzung der Gaugrafschaft Hessen gegen Thüringen und Tngern, 
Hessenland XLI, 1927. 
v. d. T m d e, Herrmann, Waldeckisches Schützenwesen, in „Vas Land Waldeck", Rassel 1929, 
S. 39 ff. 
T r h a r d, h. A., Roxesta kistvriao IVostlaiias (Westf. UB I, II) 1847—1851. 
F a l ck e, h. G., Codex traditionum Corbeiensium, Leipzig 1759. 
Jenner, 2., Die Trwerbspolitik des Erzbistums Mainz von der Mitte des 13. bis zur Mitte 
des 14. Jahrhunderts. Diss. Marburg 1915. 
Fleischhauer, waldeck als Lehen von Hessen. Waldecker Landeszeitung 1919, 27 ff. 
Freund, T., Geschichte des Dorfes Mühlhausen, „Mein Waldeck" 1933, Nr. 14, 22, 23 u. 24. 
—,—, Aus den Salbüchern des Dorfes Mühlhausen, Mein Waldeck 1937, 5. 48. 
—,—, Aus der Vergangenheit des Dorfes Mühlhausen, Mein Waldeck, 14. Ig., 1937, 5. 3 f.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.