Full text: Kreis des Eisenberges (N.F., Bd. 3)

210 
Sachsenberg 
Haus Nr. 13 3 (hofstadtplatz). Wohnhaus mit Scheune. Zweigeschossig, Fachwerk. Obergeschoß 
vorgekragt. Ouergebälkprofil großer Viertelstab mit Rankenschnitzerei. Eckpfosten ebenfalls mit 
Rankenschnitzerei. Satteldach. Biedermeierhaustür und Scheunentor mit Inschrift in Kapitale: 
„SYMB DOMINUS PROVIDEBIT. GOTT SORGET EUR UNS. ER HÜT UND WACHT. 
ES STEHT ALLES IN SEINER MACHT." 1. Jj. 18.31). 
Taf. 102 ' Haus Nr. 134 (hofstadtplatz). Wohnhaus mit Scheune und Stall. Zweigeschossig, Fach 
werk auf Sockel aus lagerhaftem Bruchstein. Obergeschoß und zwei Giebelgeschosse vorge 
kragt. Ouergebälkprofil großer Viertelstab mit flachgeschnitzten Ranken, darüber Zahnschnitt- 
fries. 8X10 Gefache. Eckpfosten mit flacher Rankenschnitzerei. Biedermeierhaustür an Gie 
belseite, Scheunentor und zwei Stalltüren an Traufenfront. Satteldach mit S-Pfannen. 18. 3H. 
Einige bemerkenswerte Biedermeierhäuser an der Landesstraße, erb. um 1844, sind die Häu 
ser Nr. 3 2, Nr. 3 3, Nr. 3 7 und N r. 4 0. 
Vrunnenkump 
5lm südlichen Stadteingang (0 3,70 m), schlichtes Sandsteingewände (27 cm dick), mit schlich 
tem Plattenrand.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.