Full text: Katalog der Musikdrucke aus der Zeit der Kasseler Hofkapelle

SEQVVNTVR CANTIONES LATINAE IOANNIS VVALTERI. - Init. 2,5x16,3. Bassus: 1' B [Ini1 
9,4xl0] ASS VS f der Wittember: f gischen deudschen Geist: l liehen Gesenge. I Vign. - 36 
SEQVVNTVR CANTIONES LATINAE IOANNIS VVALTERI. - Bord. 2,5x16,3 - 37' Z.3 hs 
Notenergänzung - 82' Wittembergae excudebant hae: l redes Georgij Ehaw [!] Mu: l sicae Typo 
graphi. Yggiqg: 1' V [Init. 10x9,5] AGANS. f der Wittem: l bergischen deudschen l Geistlichei 
Ge: l senge. l Vign. - 3" Numerierung XXXV. statt XXXVII. - 8' 12"-13' Secundus BASSVS. - 9" h: 
aufführungspraktische Vermerke - 10' 16' 18" 19" 35" 37' Secundus DISCANTVS. - 17' 27' 30 
Secundus Altus. - 17' SEQVVNTVR CANTIONES LATINAE IOANNIS VVALTERI. - 24' Nume 
rierung XIIII. statt XV. - hs. Korrektur - 25" Secun. Bassus - 27' 38' Primus Altus - 29' Numerierun; 
zu XXIIII. fehlt - hs. Ergänzung - 32" Numerierung XXXIII. statt XXXIIII. - 39" Wittembergae excu 
debant hae: f redes Georgij Ehaw [!] Mu: f sicae Typographi. l Vign. 1,7x5,2 und 1,7x6,4. 
Inhalt: Walther (121). 
Literatur: Eitner Xll68 [in l" fehlen die 2 letzten Blätter]; MGG; RISM W 173; New Grove's. 
40 Mus. 10b (Lange 10; lsraöl 4.10,b) 
[154421]: Newe deudsche geistliche Gesenge  Wittenberg 1544. 
DISCANTVS. l Der newen deudsch: len geistlichen lieder. 
4 Stimmbücher: Discantus, Altus, Tenor, Bassus. 
Q: 76 f., f. 86-156; 33: 80 f., f.81-160; _T_': 70f., f. 97-166; E: 78 f., f. 83-160. 
Q 86', A 80', _'I_" 97', Q 83': "Iiteleinfassung in Hn. (9,3x 12,4) mit Instrumentendarstellungen. 
Discantus: 104V hs. Eintrag zum Komponisten der Nr. XLII, Virgilius Hauck: Dieser ist Cantor zu 
Neuß und Breßlaw inn Schlesien geweßen. Sein Bruder hieß S ylüester Haück. - 139V Z. 2 Numerierun; 
X CXIX . statt X CIX . - hs. korrigiert - 149V Z. 1, 150' Z. 1+4 hs. Textkorrektur - 156V Z. 2-4 Gedruck 
zu Wittembergl dürch Georgen l Ehaw [!]. Altus: 82' 86' 89' 97' 121' Vagans - 98' 150V-151' Secundu 
Discantus. - 160V Z. 3-5 Gedruckt zu Wittembergl dürch Georgen f Rhaw. Tenor: 97' Newe Deudsch. 
Geistliche f Gesenge CXXIII. Mit Vier vnd fünff Stim: l men! Für die gemeinen SCHVLEN l Mit 
sonderlichem vleis aus vielen erlesen! f Der zuuor keins im druck ausgangen. f Gedrückt zu Wittem 
bergl durch Georgen Rhau. f 1544. - Titeleinfassung in Hr. mit Wappen [das rechte obere Wappen träg 
die Initialen G-R und K-K] und allegorischen Darstellungen 11 x16,5 [Kreuz in Herz in Blüte, Harfe, Kreu 
von Schlange umwunden, menschenverschlingender Fisch, Friedenstaube über See mit Floß] - 97V Bildnis de 
Komponisten in Medaillon mit Inschrift GEORGI VS RHAVVS TYPOGRAPH VS WITTEMB 
ANNO xETATIS S VA? - LIIII-, Holzschnitt 10x 10 - 98'-98V Dedikation an Bürgermeister vnd Rat de 
Stadt Eisfelt von Georg Rhaw, Wittemberg 21.1.1544 - 99'-99V Fraw Musica. Gedicht und allegori 
sche Darstellung der Knickhalslaute spielenden Musica, Holzschnitt 9,4x7,2 - 99V sVign. 2,5x10,7 
100' Wappen der Stadt Eisfelt, Holzschnitt 6x11,6 - 100"V Lateinisches Gedicht über das Eisfelte 
Wappen - 148' Numerierung X CX IX . statt X CIX . - hs. Korrektur - 165'-166' Register vber die Deud 
schen Geistlichen Gesenge. - 166' Gedruckt zu Wittemberg f dürch Georgen l Rhaw. Bassus: 160 
Gedruckt zu Wittembergl dürch Georgen f Rhaw.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.