Full text: Katalog der Musikdrucke aus der Zeit der Kasseler Hofkapelle

2' Mus. 24a (Lange 242; Israöl fol.24) 
Inhalt: Rosenmüller (20). 
Buchschmuck: siehe Horstmann Ik. 
Literatur: Eitner VIIII3I4; MGG; RISM R 2548; New Grove's. 
20 Mus. 24a (Lange 242; lsraäl fol. 24) 
Geistliche Konzerte, drei- bis siebenstimmig, Texte lateinisch und deutsch. 
Einband: Papier, rot gefärbt. Buchrückenverstärkung mit weißem Leder. Auf dem Buchdeckel vorn: 
hs. Stimmbuchbezeichnung. 
Wasserzeichen der Vorsatzblätter: a) Löwe, gekrönt, mit 3 Blüten vor den Vorderpfoten, sowie 
Gegenmarke mit Initialen MBM [siehe: Horstmann Wz]; b) Wappen mit Löwe, steigend nach rechts, 
das Wappen flankierende Initialen CZ [: Caspar Zeller, Papiermacher aus Kaufungen. Aus seiner Biogra- 
phie ist lediglich bekannt, dass er 1632 in Oberkaufungen heiratete und dort 1666 begraben wurde. - Wroz; Gott- 
wald P VIII36 (nachgewiesen Melsungen 1660, Allendorf 1661, Breitenau 1662)] [siehe: Horstmann Wz]. 
Im hs. Inventar von 1763: [5]  noch Andere Kernsprüche mit vorbemelten Stimmen und dem B. C. 
Von Rosenmüller. Leipzig 1652. (f. 5') 
Secunda Vox: 1 Druck, 19 f. + V. [Wz] 
Tertia, Quarta et Quinta Vox: 1 Druck, 20 f. + IV. [Wz] 
Violino I: 1 Druck, 22 f. + IV. [Wz] 
Violino II: 1 Druck, 20 f. + IV. [Wz] 
Bassus continuus (1. Ex. Q: 1 Druck, 21 f. + IV. [Wz] 
Bassus continuus (2.Ex. {z 1 Druck, 20 f. + IV. [Wz] 
Johann Rosenmiiller: Andere Kem-Spriiche, Mehrentheils aus heiliger Schrift .. . mit 3. 4. 5. 6. und 
7. Stimmen  Leipzig 1652. 
Andere ! K[Init. 3x2,9]em:S[Init. 2,9x2,9]prueche.l l Mehrentheils aus heiliger Schrift Altes I und 
Neues Testaments! theils auch aus etlichen alten l Kirchenlehrern genommen! und in die Music mit 
3. 4. 5. 6. und 7. I Stimmen! samt ihrem Basso Continuo, auff unterschiedliche l Arten! mit und ohne 
Violen gesezzet I Von I Johann Rosenmuellem. I SECUNDA VOX. I [Wappen in Weinlaubkranz, rund, 
Holzschnitt 8,9x8,9] I Auff Kosten Zachar. Hertelsl Buchfuehrers in Hamburg! I drukts in Leipzig mit 
Fried. Lanckisch Schrifften I Christophorus Cellarius, M. DC.LII. 
Secunda Vox: 19f., f. 1-19; Tertia Quarta 8c Quinta Vox, Violino II, BC (2.Ex. 1: 20 f., f. 1-20; Violino 
1: 22 f., f. 1-22; BC gLEx.) 21 f., f. 1-21. 
  
Violino I + I_I_, __BQ: 1' Z. 14 . . . 1653 - Bord. 2,1 x 13,6 - Secunda Vox 19V, ertia Quarta et Quinta Vox + 
Violino II + _I}_C_ 20', Violino I 22': Bord. 1,5x13,4 - INDEX. 
 
Tertia, Quarta 8c Quinta Vox: 1' Z. 14  1652 - 2' Bord. 2,1x13,6 - 15" Z. 3+9 hs. Text ergänzt - 20' 
Vign. 8x10,2. Bassus Continuus gLExQ: 9' Z. 8, 16' Z.1 hs. Tonhöhenkorrektur - 11V Z.4 hs. 
Notenergänzung - 20' Vign. 8x10,2 - 21'  Errata. Bassus Continuus (2.Ex.): 11' Z.4 hs. 
Notenergänzung- 16' Z.1 hs. Tonhöhenkorrektur - 20' Vign. 8x10,2.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.