Full text: 70 Jahre Flugplatz Fritzlar 1938 - 2008

56 
1958 – 1994: Heeresfliegerstaffel 2/Heeresfliegerbataillon 2 
Beginnend im Januar 1958 
wird die Heeresfliegerstaffel 
2 aufgestellt, zunächst mit  
Do 27 ausgerüstet und der 2. 
Panzergrenadierdivision trup-
pendienstlich unterstellt. Die 
Staffel ist bis heute mit fast 
36 Jahren diejenige Heeres-
fliegereinheit auf dem Flug-
platz mit der bislang längsten 
Stationierungsdauer. Das seit 
1979 in Fritzlar aufgestellte 
Kampfhubschrauberregiment 
36 wird diesen Rekord erst 
im Jahre 2015 einstellen und 
brechen können. 
 
Das untere Foto ist etwa 1964 von einer Luftbildbesatzung der Staffel 2 aufgenommen 
worden. Die Hallen 1, 2 und 6 fehlen, ihre Betonböden sind deutlich zu erkennen. Die 
Staffel ist zu dieser Zeit in Baracken untergebracht. Die 170er-Gebäude hinter Halle 4 
und 5  und  das Hörsaalgebäude 154, links der Halle 3, sind noch nicht gebaut. Auf dem 
Hallenvorfeld sind einige  Do 27 zu erkennen. 
 
1960 erhält die Staffel den Verbindungs- und Aufklärungshubschrauber SE.3110 
„Alouette II“ (Al II) von der französischen Firma Sud-Aviation. Die Al II wird bis 2006 
insgesamt  47 Jahre bei den Heeresfliegern im Flugdienst eingesetzt werden.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.