Title:
70 Jahre Flugplatz Fritzlar 1938 - 2008
Creator:
Preuß, Jürgen Wikipedia
Shelf mark:
35 Hass 2009 A 2196
PURL:
https://orka.bibliothek.uni-kassel.de/viewer/image/1336652789240/20/
20 
Junkers Ju 352 �Herkules� 
Im Laufe des Jahres 1943 wurden Erprobung, Produktionsvorbereitung und der Auftrag 
zur Serienfertigung des neuen Transportflugzeugs Ju 352 �Herkules�  von Bernburg 
nach Fritzlar verlegt. Die Ju 352 war eine Vereinfachung der Ju 52-Weiterentwicklung 
Ju 252 und sollte die Transportprobleme der Wehrmacht entsch�rfen. In Fritzlar erfolgte 
am 01. Oktober 1943 mit dem Erstflug des Prototyps Ju 352  V-1 die Flugerprobung der 
�Herkules�. Danach begann im �Flugzeugbau Zweigwerk  Fritzlar� die Serienfertigung.  
 
Ju 352 V-1 vor dem Erstflug, im Hintergrund links Halle 5 und rechts Halle 6 
 
In der �Werft� (Halle 3) des Flugplatzes erfolgt die Endmontage. Wegen der Material- 
und Energieverknappung im Laufe des Krieges wird die Ju 352 ausschlie�lich mit 
heimischen Rohstoffen in einfacher Holz- Stahlrohrbauweise konstruiert und produziert. 
Auf dem Flugplatz arbeiten zu dieser Zeit bis zu 1000 M�nner und Frauen: Fachkr�fte 
von Junkers, Arbeitskr�fte des RAD und Menschen aus unterschiedlichen europ�ischen 
L�ndern. Zwischen November 1943 und Oktober 1944 werden 44 Flugzeuge fertig 
gestellt. Die Produktion wird danach jedoch wegen Materialmangels eingestellt.