Full text: Manuscripta musica

2" Ms. Mus. 59a- 
Hessische Papiermarke steigender Löwe im Wappen ohne Monogramm. belegt im Bestand Breitenau. datiert 
1638. 
ENGELBRECHT. 49. 175. ISRAEL. 6 
(SAMUEL SCHEIDT): Wie gar nichts sind all menschen Kind 
T Ps 39, 6b-7 (in der Beckerschen Nachdichtung); K RISM S 1357 (Leipzig. Friedrich Lanckischs Erben. 1631): 
A SCHEIDTGA 8, 38-39; Entgegen der Darstellung bei ENGELBRECHT. die dieses Fragment identifizierte. handelt 
es sich hier um die dreistimmige, stark kolorierte Fassung der Schlußpassage des Scheidtschen Psalm-Konzertes 
„In meinem Herzen", und zwar um die Takte 53 bis Schluß (Zählung der GA). ln der GA ist diese Passage als 
Baß-Solo notiert, die Hs bringt dagegen eine volle dreistimmige Version. Die Kolorierung. die auch den Vokal- 
baß betrifft, wurde erst nach dem Erscheinen des Druckes vorgenommen, ob durch Scttmm selbst oder irgend- 
wen anderen, bleibe dahingestellt. 78" Cantus GA T 53 bis Schluß (neue Version). 79' Partitur Basso continuo. 
darin eingetragen Voka-lbaß und Tenor. 79V bezifferter Baß. 80". 81' Tenor (neue Version). 81V Cantus (Frag- 
ment) 
59? 
Fragmente 
Stimmen - 6 Bl - 34,5x20,5 - Kassel? - 17. Jh' (1647) 
Foliierung modern 82-87, alle Bl restauriert, B183 und 87 zu Dbl zusammengekleht - orlhochronischc Notation 
mit und ohne Taktstriche. 
82' O bone Jesu ä 4 Voc. CA. T ä B. Venite etfruamur bonis ZC. T62 B. 8184.87 besitzen die Papicrmarke sechs- 
zackiger Stern (Typus bei HEAWOOD Nr. 3863, jedoch größer und ohne Beizeichen). Bl 86 besitzt eine hessische 
Papiermarke steigender Löwe im Wappen mit Monogramm CZ, belegt MarburgStA Breilenau 4346159. datiert 
1647. 
ENGELBRECHT, lllf. 1Ö4ff.RlFKlN 1985, 93 Anmkg. 32. RIFKIN hält Michael Hartmann für den Schreiber von Bl 
86. während ich diese Meinung nicht teile und nur einen Schreiber für alle Bl vermute. 
83r.84'.85' 
86' 
82V.83V.84V 
85V 
O bone Jesu, 0 piissime Jesu (4) 
B.c. (doppelt). Altus. Tenor 
Venite et fruamur (4) 
Kombt her, kommet hirher 
T Sap 2. 6-8 mit Memento (deutsche und lateinische Fassung) B.c. (doppeh). Canlo 2. 
Tenor 
 

	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.