Full text: Cassel

lllllllllllllllllllllllllllllllllllllllIllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllll!IlllllllllllllllllllllllllllllllllllIlllllllllllllllllllllllIIIIIIIIIlllllllllllllllllllllllIllllllllllllllllll 
 
HANDELSGESELLSCHAFT M. a. u. 
CAS S E L 
Drahtanschrift: 
Rheinstahl (assel 
Fernsprecher: 
Nummer 5086 
 
Die Rheinstahl Handelsgesellschaft m. b. H. in Cassel ist eine Verkaufs- 
stelle der Rheinstahlgruppe, der folgende Werke angehören: 
Rheinische Stahlwerke Duisburg-Meiderich 
Rheinische Stahlwerke, Werk l-IV, Duisburg 
Rheinische Stahlwerke. Abt. Wurag. Hohenlimburg u. Wickede 
Rheinische Stahlwerke, Abt.Röhrenwerke, Hilden, Benrath 
u. lmmigrath 
Theodor Wuppermann, G. m. b. H., Schlebusch-Manfort 
August Herwig Söhne, Dillenburg 
Metallweberei Brünn. Brünn b.Eisfeldi.Th. 
Die nach den neuesten technischen Erfahrungen eingerichteten Betriebe 
umfassen Hochöfen, Stahl- u. Walzwerke für Halbzeug, Schienen, Form-, Stab- 
u. Kleinformeisen, Universal- u. Bandeisen, Bleche u. Konstruktionsmaterial, 
Röhren aller Art, ferner Schmiedewerkstätten für Lokomotiv- u. Waggonbau- 
material, Beschlagteile, Wellen- u. Formstücke, Federnfabriken für Trag- u. 
Pufferfedern, Eisen- u. Stahlgießereien für große u. kleine Formstücke, Ra- 
diatoren u. Heizkessel, ferner Kaltwalzwerk u. Puddelwerk, Ziehereien für 
kompr. u. gedrehte Wellen, blankgezogenes Eisen, Flanschen u. Fittings- 
fabrikation, Weberei für Drahtgewebe jeder Art und aus jedem Metall usw. 
Außer in Cassel hat die Rheinstahl Handelsgesellschaft m. b. H. 
Verkaufsstellen in: 
Düsseldorf, Frankfurt a. Main, Berlin, Leipzig, Hannover. 
Hamburg, Bremen, Bielefeld, Köln-Kalk, Remscheid, 
Solingen. Erfurt, Nürnberg, Stuttgart. München, Königs- 
berg i. Pr., und Memel. 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
ÄälllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllIllIHi!IlllIlllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllIllIIllllIll-I-lirä
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.