Full text: Waldeckisches Intelligenzblatt (1800)

34 » kV A kV 
ihre Forderungen anzugeben hingegen nicht erscheinen, ihre 
und zu liquidiren und nach Forderungen angeben und Itqut« 
einem vergeblichen Versuch zur diren; so werden sie mit den- 
Güte weitere rechtliche Verfü- selben von diesem Concurs gänz- 
guog zu erwarten: wenn sie lich ausgeschlossen werden. 
Höringhausen am iFten July »8c>o. 
Adelich Wolff von GudevbergischeS Gericht daselbst. 
G. Staudinger. 
Zum Verkauf des Schreiner- zugleich wird den beut zurück- 
meisterS Friedrich Schulz zu gebliebenen Gläubigern dessrl- 
Bernvorf Hauses mit Zubehör ben befohlen, an obbestimmtem 
ist auf Mittwoch den »7. Sept. Tage bei Strafe der Abweisung 
-werter Termin angesetzt, daran ihre etwaigen Forderungen zu 
Käufer auf hiesiger AmtSge- liquidiren. 
richtSstube erscheinen können; Eorbach am 2z. Jul. 1800. 
Fürstl Waldcck. Amt E'fenberg. 
Stoecker. C. Giesecken. I. Wigand. 
Auf das vorhin Hemmer» 
lingsche HauS, Hofraum und 
Garren des Metzgermeisters 
Christian Barbe hiefelbst sind 
heute 70; Tdaler gebothen. 
Da nun ein dritter Termin 
auf Freitag den 29km dieses 
MonalS zur Vormittagszeik 
bestimmt wird; so mag, wer 
ein mehrereS bieten will, als 
dann vor mir erscheinen, und 
aus ein annehmliches Geboth 
den Zuschlag abwarten. 
Helsen den iten August 1800. 
W. Alberte. 
Die Vormundschaft über 
Wail. Herrn Landcommissmi 
Nolden nachgelassene Kinder hat 
eS dem Woh! ihrer curanoen 
angemessen gefunden, deren 
HauS und Güther in Stadt 
Landau aufs Meistgeboth zu 
verausstm und nicht allein das 
d«S EndrS erforderliche decre 
tam de alienando von hiesiger 
Hochfürstl. Regierung, sondern 
auch zur Direktion dieses 
Wer-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.