Full text: Waldeckisches Intelligenzblatt (1799)

418 WWW 
Nachdem der Franz Schro- meldte kugitivos Oeüguentes 
bang dessen 2 Söyne HenricuS auf Freptag den ziken tünfri- 
und Ferdinand Schrodang, gen Monath Januar 1800 wel- 
auch Franz Meys, den diesigen chen Tag wir ihnen für den 1 rea 
Schäfer Ferdinand OsccniuS 2ten und zten Termin, perem- 
am zoten tzOeprember in hiesi- torie ansetzen auf hiesigem Rath- 
grmFeid-Marck, so mörderisch Hause Morgens 10 Uhr zu er- 
zerjchlazen daß derseibr 4 Stun- scheinen, und auf die tiscslische 
den nachhero verstorben, und vre Klage zu antworten in nicht 
denante Deliguenten sich auf Crscheivungs Fall soll erkant 
fiüchtigen Fuß gesetzkt, deöwe- werden W. R. ^Znatum Volck- 
gen Crtatio Eorctales erkant, warfen den lüren December 
so heiichen und laden wir obge- »799. 
Bürgermeister und Rath daselbst. 
Dieken. 
Nachdem der zeitige Conduc- gue capite in Termins den 1 zten 
tor Jost Cöster zu Siederhau- Januar r8oc> bey diesigem ave- 
fen, angezeiget hat, vaß seine ltcyem Gericht gehörig zu ti^ui- 
Schulven den Vermögens Be, ciiren, wiedriaen Fals zu ge 
stand überstiegen und er nicht wärtigen, daß sie bey diesem 
vermögend seye, seine Crediko- Concurs nicht weiter gehört, 
ren zu befriedigen, so werden sonder von der Maße abgewie- 
deßen gesamte Gläubiger hier- ftn werden, vecretum Sieber- 
mit edictaliter verabladet, um hausen den i4ten December 
ihre Forderungen ex guocum. 1799. 
Rangen. 
von Remeckscher Iustitiarius. 
Oeffentlicher Verkauf. 
Den 2rsten nächst instehen- Vormittags um 9Uhr auf hie 
ven MonathS Januarii soll sigem Rathhause die ohnweit 
der
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.