Full text: Waldeckisches Intelligenzblatt (1796)

55 
Sachen die gestohlen find.. . 
Am nfien Febr. des Morgens gefaßt ist, an derselben ist eine 
ist eine goldene Uhr aus einer Stahl - Kette mtt mehreren 
Stabe hier in Arolsen entwen- Schlüsseln, 
bet worden worauf 2 emallirte Wem eine solche Uhr zum 
Portraits , tuo&on das eine sine Werkauf angebothen wirs, oder 
Frau welche ein Kind auf dem wer dieselbe auf irgend eine 
Arme hält, das andere welches Art zu Gesichte bekommt, wrrS 
sich inwendig- befindet', ernen ersucht davon gegen ern gukeS 
Mann und eine Frau vorstillt. Douceur im Jnteü. Comptojk 
Um diese Uhr ist ein Gehäuse Anzeige zu thun. 
von Glas welches ln Kupfer 
Avertissements. 
Da der Hammermeister Chri 
stian Stephan zu Vornhagen 
Die Cültermühle gekauft hat, 
und solche auch beziehen wrll; 
so ist sc gesonnen seine in und 
Vor Bergfreyhett gelegenes 
1) Wohnhauß so zz Fuß lang 
und 24 wett, mit einem 
Oken und eißernen Heerv- 
Platte versehen und sonst 
m recht gutem Stande ist. 
2) einen Garten gleich hin 
term Haufe ohngefthr 30 
Ruthen groß 
3) einen Garten an dem Wege 
bey Pilgers Hausse, 48Ru 
then groß 
4) 3 Länder aufm Gleiche» 
genannt halten zusammen 
ri 5 Ruthen 
5) eine Wieße daselbst nf 
Ruthen 
6) einen Acker auf den kleinen 
Rödern halt 76 Ruthen 
entweder einzeln, oder zusam 
men wie es am vortheilhaftesten 
geschehen kann durchs meiste 
Gebott gegen baare Bezahlung- 
in Laubthaler zu i Rthlr. ig 
Aldus zu verkaufen, und da 
hierzu Termin aufm Dienstag 
den 23. dieses angesetzt ist, so 
können die Liebhaber sich als- 
denn früh Vormittags bey' 
hiesigem Amte melden. NWit- 
düngen den 2. Febr. *796. 
Fürstl. Waldeck. Amt 
daselbst. 
Anfrage
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.