Full text: Waldeckisches Intelligenzblatt (1796)

M 0 Äs 45 
Verpachtung. 
Die in der Herrschaft Diesen- Der Pachtanschlag und die 
berg im Pa verdorr, jsch LN, nahe Pachtbevingungen können vor 
an der Heßischen Grenze belege- her bey dem Rer kmetsterFeusch- 
ne und vereinigten Güter Ober- Hut zu Uedlengänne und m 
und Nieder - Uedlengänne, so!- Helmftädt bey dem Dr. Rahm 
len am isten Marz dieses eingesehen werden. 
Jahrs, auf der Renteny zu 
Uedlengänne von Johannistag W. A. Spiegel zum Die- 
dieseS Jahrs an auf 6 Jahre senberg. 
meistbietend verpachtet werden. 
Avertissements. 
Da der Hammrrmeister Chri 
stian Stephan zu Vornhagen 
die Cültermühle gekauft hat, 
und iolche auch beziehen will; 
so ist er gesonnen seine in und 
vor Bergfreyhert gelegenes 
1) Wohnhauß so zz Fußlang 
und 24 weit, mit einem 
Ofen und cißernen Heerd- 
Platte versehen Und sonst 
in recht gutem Stande ist. 
2) einen Garten gleich hin 
term Hause ohngefehr zo 
Ruthen groß 
z) einen Garten an dem Wege 
bey Pilge s Hauße, 48Ru 
then groß 
4) z Länder aufm Gleichen 
genannt halten zusammen 
2»; Ruthen . 
5) eine Wüße daselbst 115 
Ruthen 
6) einen Acker auf den kleinen 
Rödern halt 76 Ruthen 
entweder einzeln, oder zusam 
men wie es am vorthkilhaftesten 
geschehen kann durchs Meiste 
Gebolt gegen boare Bezahlung 
in Laubthaler zu 1 Rihlr 18 
Albus zu verkaufen, und da 
hierzu Termin aufm Dienstag 
den 2Z. dieses angesetzt ist, so 
können die Liebhaber sich alS- 
denn früh Vormittags bey 
hiesigem Amte melden. NWtl« 
düngen den 2. Febr. r 796. 
Fürstl. Waldcck. Amt 
daselbst. 
Neue
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.