Full text: Waldeckisches Intelligenzblatt (1796)

m p m- <*s 
Avertissements. 
Die Pacht der rohen Aschen- 
samlung in denen Gemeinden 
Oberwaroldern, Strorhe und 
Meineringbausen, wie auch der 
Meyerey Mahlberg, ist durch 
das Ableben des bisherigen 
Pachters eröfnet, und soll auf 
Befehl Hochtülsti. Rentkammer 
vom iten künftigen MonatS an, 
wiederum anderweitig auf drey 
oder 6 Jahr verpachtet werben. 
Dienstags den 17. Mai s. c. 
sollen auf hiesigen Amtsdvden 
beiläufig 170 bis igo Mütte 
Korn meistdiethend gegen gleich 
baare Zahlung verkauft werden, 
weS EnbS Liebhaber, um sich 
alsdann früh um 9 Uhr einzu- 
DaS aus Versehen auf Don 
nerstag den 5. May in Corbach 
angesetzte Viehmarkk wird auf 
Die Erben des wail. Hr. 
Hofgärtner Baumanns sind 
willens ihre an der großen Allee 
in Arolsen belegen« Wohnhaus, 
nebst zwey Gartens, wel 
ches dermalen Herr Hofrath 
Giesecke miethweise besitzt, 
Pachtlustige könne» sich da- 
hero Sonnabend- den zoten 
dieses dahier melden, ihre Ge 
bothe thun, und sich nach Be 
fund derselben Zuschlags gewär 
tigen. Landau am »z. April 
1796. 
Aus Commission Fürstl. Rent- 
Cammer. 
I. C. A. Frensdorf. 
finden, hiermit eingeladen wer 
den Arolsen den >4ten April 
>796. 
AuS Commission Hochfürstl. 
Cammer. 
F. A. Stoecker. 
Donnerstag den 28. April vor 
gerückt» und soll alödenn gehal 
ten werden. 
und den isten Iunius d. I. 
miethloS wird aufs Neue zu 
vermiethen; diejenigen welche 
dazu Lust haben können der Be 
dingung wegen sich bey dem 
Hr. Oberjäger Heid mann 
aufm Jägerhofe melden. 
Bey
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.