Full text: Tagebuch des Regiments Lossberg 1776-1783 (Abschrift)

1776.                               Küste von Nord-America.
___________________________________________________________________________________

Juli      Ostwind und neblicht, gegen Mittag wurde der

– 2.      Wind schwächer, so daß wir nur 2 Meilen in einer

            Stunde segelten. Man vermißte 14 Schiffe in der Flot=

            te, worunter auch des Obristlieutn. Scheffers Schiff,

            Charming Polly war.

– 3.       Ostwind. Der Nebel war heute so stark, daß wir

            kein einzig Schiff um uns sehen konnten, auch hörten

            wir den Commodore nicht, welcher bei solchem Wetter

            alle Stunde feuern muß. Unser Schiffs Capitain war

            deswegen in großer Verlegenheit, bis wir endlich

            um 12 Uhr ein Schiff wieder erblickten und bald

            darauf auch einen Schuß vom Commodore hörten;

            wir segelten in einer Stunde 6 ½ Meile, Nachmit=

            tags 5 Uhr drang die Sonne durch, so daß wir wie=

            der die ganze Flotte sehen konnten. Wir waren

            auf einer Bank nicht weit von Halifax, wohin

            unser Lauf gerichtet war, wir fanden in 32 Faden

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.