Full text: Hessenland (40.1928)

255 
Personalien. 
Ernannt: zum Rektor Hilfsschullehrer Bätz in 
Kassel: zur Konrektorin: technische Lehrerin Schn n z e 
in Gschwege; zum Hauptlehr-er: Lehrer Sawatz k i in 
Rückers. Kr. Fulda; zum Kreisjugendpfleger im 
Kreise Ziegenhain für die Zeit vom 1. Juli 1928 
bis Ende März 1929 Schulamtsbewerber Burghardt 
Sollmonn in Ziegenhain; Pfr. Möller in 
Obergeis zum Pfr. in Rückingen; Pfr. Earmefin 
in Krausnick, Prov. Brandenburg, zum Pfr. in 
Röhrda, Pfr. Bachman n in Oberkalbach zum 2. 
Pfarrer in Spangenberg; Pfr. sxtr. Brehm in 
Hersfeld zum Pfr. in Harmuthsachsen; KatastDiät. 
Hahn und KatTechn. Klippert zu KataftS. bei 
den KatAemtern Rotenburg a. F, bzw. Hanau I; 
Pfr. A n g e r sbach in Borken zum Pfr. in Helsa; 
Pfr. Paulus in Breitenbach a. H. zum Pfr. in 
Hesf.-Lichtenau; Pfr. oxtr. Becker in Rommers 
hausen zum Pfr. daselbst; die KatastDiät. Leiwes 
und V a u p e l in Kassel, S ch m i d t in Frankenberg, 
G i e b e l und Mackenroth in Witzenhausen, die 
KatastTechn. Brinkmann in' Rinteln, Köhler 
unter Ueberweisung an das KatAmt Schmalkalden 
und Sander unter Ueberweisung an das KatAmt 
Ziegenhain zu KatastS; zum Landrat des Kreises 
Schlüchtern Regierungsrat Dr. Müller; zum 
Amtsgerichtsrat Landrichter Dr. Ma ns köpf in 
Spangenberg; zum Präsidenten der Oberpostdirektion 
in Kassel der Ministerialrat Orth in Berlin. Reichs 
postministerium; Dr. Robert F i n i s - Marburg in 
Remscheid zum Direktor des Städt. Lyzeums in 
Lennep. 
Uebertragen: dem Hilfsfstr. A n d r e a s> OF. Wolf 
gang die ForstsekrSt. der OF. Stölzingen; dem Forst- 
Sekretär B l a n in Roßberg die ForstsekrSt. der 
OF. Mengsberg, dem übz. Fstr. S ch ititio n n zu 
OF. Oberkaufungen die FstrSt. Gundhelm; die Post 
meisterstelle in Treysa (Dez. Kassel) dem Postinspektor 
Nie mann aus Hannover; die Postverwalterstelle 
in Gersseld (Rhön) dem Postsekretär Weibe zahn 
aus Hanau; die Kanon ikatsstelle an der Domkirche 
Fulda dem Generalvikar Prälat Dr. jur. utr. Joseph 
Müll e r. 
Endgültig angestellt: die Lehrer B u s ch in Altenlot 
heim, Wegner in Uerzell, Blackert in Nieder 
wetter, D i e d r i ch s in Wernswig, Sommerfeld 
in Ritt mannshausen und Kilian in Dalherda; die 
Schulamtsbewerber S ch ö I l h o r n in Auwallen- 
burg, Pickhardt in Zierenberg, G i e ß l e r in 
Obervellmar; die Lehrerinnen Jung mann in Kas 
sel und Bauer in Borken; als Mittelschullehrer der 
Schulamtsbewerber Gerhardt in Hanau. 
Beauftragt: Lehrer G r oe Niger mit der kom. 
Verwaltung des LdRA in Witzenhausen. 
Bestätigt: der zum Bürgermeister der Stadt Soden 
bei Salmünster wiedergewählte Dürgermstr. Radke. 
Ueberwiesen: RAss. Dr. I u n g dem LdRA. Marbg. 
Versetzt: KatastS. Wolf in Düren nach Hof 
geismar, KatastDiät. Bernhard Müller in Wäch 
tersbach an das KatAmt Königstein; der Rektor 
Reining von Reichensachsen nach Kassel; die Leh 
rer Boßmann von Weiperz nach Kassel. Bode 
von Rotenburg nach Kassel; die Lehrerin Eoester 
von Niederzwehren, nach Kassel; FstS. Höhn in 
Elnhausen, infolge Auflös. s. Stelle aus die Forst- 
sekvetärSt. Marburg-Süd; die OLdjm. Sie mund 
von Hofgeismar nach Kirchhain und Wettlaufer 
von Kirchhain nach Eschwege; Ober-Regierungs- und 
Forstrat Dr. Frhr. Spiegel von und zu Pek- 
k e l s h e i m von Kassel nach Erfurt unter Ilebertra- 
gung der Forstinspektion Erfurt-Schleusingen, Reg.- 
und Fovstrat Eberts von Erfurt nach Kassel unter 
Uebertragung der Forstinspektion Kassel-Rhön; der 
Oberpostdirektor Rinke von Kassel nach Köln; der 
Postassistent Wieber von Kassel nach Berlin. 
In den Ruhestand versetzt: Rektor Geis e l in 
Hess. Oldendorf; Konrektor Dietrich in Klasse!; 
Lehrer Mühlhausen in Maden; die Lehrerinnen 
Gerl a n d in Grebenstein und K ü ß n e r in Obern- 
kirchen; der Direktor des Landwirtschaftsamtes Lau 
terbach Oekonomierat Glaser; der Präsident des 
Land-esfinanzamtes Kassel >v o n Laer ; die Oberpost 
sekretäre S e e s e in Treysa und W e r h a h n in Ro 
tenburg; bie Obertetegvaphensekretäre a. W. K ö n i g, 
Rühl i n g, S t a u d i n g e r und Strack in K>assel, 
der Postsekretär Adrian in Hanau, der Postsekre- 
tär a. W. Ad ler in Kassel, die Telegraphensekretäre 
a. W. Bertha B r i e d e ubd Anna Horch in Kassel; 
Hegemeister Schenk in Forsthaus Warzenbach. 
Entlassen auf Antrag: die Lehrer Otto in Zen 
nern. T h o m in Hohleborn, K a m m a n n in Bernsen. 
Vermählte. Forstassessor Dr. Arno Splett- 
st o e ß e r und Frau Ilse, geb. Schoos (Hersfeld, 39. 6.). 
Adalbert v. Prince und Fr. Juliane, geb. 
Martini (Kikulu-Tanga, Ostafrikaf. Ernst Günther 
von Starck und Fr. Toni, geb. von Wietershenn 
(Laar). Studienrat Dr. Karl E y m e r und Fr. 
Leonore geb. Bräuner (Marburg, 6. 7.). Diplomvolks 
wirt Dr. Walther Meyer und Frau Annemarie, geb. 
Die Lreve zuv Sfrcimat 
finde! neben der BerütkfitHttgnng 
oller Gebiete des Wissens eine 
donemde Pflegeftätte in den 
Kasseler Neuesten Nachrichten 
Verlangen Sie <probenummern
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.