Volltext: Hessenland (40.1928)

191 
FstvSt. Linsingen.; dem Fstr. Landgre be in Lin- 
genbach die Fstr St. Todenhausen. idem übz. Fstr. 
K >a u f m a n n , OF. Rauschenberg, die FstvSt. Eu 
bach; dem übz. Fstr. Diedrich, OF. Veckerhagen, 
die FstrSt. Langenthal; dem Tierarzt Dr. Schlote 
in (Sieboibefjaitfcn. die komm. Verwalt. d>er VetRSt. 
des Kr. Hünfeld; dem prakt. Arzt Or. Hertel in 
Venne unter Beftllg. zum MedAfs. die KreisarztSt. 
des Kr. Frankenberg; dem Forstsekretär Storbeck 
Oberförsterei Stölzingen, die Försterstelle Mörshausen 
(Oberförsterei' Spangenberg'); eine Oberpostsetvetär- 
stelle in Fulda dem Postmeister Kunz e aus Großen 
lüder (Kr. Fulda). 
Bestätigt: der zum Bgrmstr. der Stadt Salmünster 
wiedergewählte Bgrmstr. B l u m. 
Versetzt: der Postinspektor Thielke von Kassel 
nach Berlin, die Obevpostsekretäre Rephe r und 
Wich. Wolf von Kassel nach- Berlin und Stall- 
mann von Frankenberg (Edder) nach Marburg, der 
Postmeister Dippel von Schlierbach bei Wächters 
bach nach Frankenberg unter Ernennung zum Ober 
postsekretär, die Postsekretäre Heckeroth von Bad 
Orb nach GroßauheiM und Weise von Großauheim 
nach Bad Orb, der Postassistent Hopf von Kassel 
nach Berlin, Postmeister Bu chenau von Jossa nach 
Niederaula (Kreis Hersseld), der Oberpostsekretär 
A l l re von Merenberg nach Kirchhain, und der Post 
assistent Kalb von Guntershausen nach Kassel; die 
Lehrer S ch i l l i n g von Höf und Haid vachi Bach 
ra in, und Neugebauer von Uchtdorf nach Kassel. 
Verliehen: Die Erinnevungsmedaille für Rettung 
aus Gefahr bom Anstreicher Konra,d R ^i- edem a n n, 
Schwarzenberg. 
Ueberwiesen: RAssess. Dr. Mehl iß dem LdRA. 
Kassel. 
Vermählte: Gerichtsassessor Or. sur. A rm- 
b r ö st t r und Frau Magdalene, geb. Wicke (Anger- 
buvg, 19. 5.); Amts- und Landrichter Or. sur. Wer 
ner Maiweg und Frau Lucie, geb. Müller (Kassel, 
22. 6.); Architekt Philipp Brand es und Frau 
Maria, geb. Kollmann (Mainz-Fulda, 26. 6.); Or. Hel 
mut Meiner und Frau Waltraut, geb. v. Beruth 
(Domäne Bingartes b. Hersseld); Or. Walter E ck e r t 
und Frau Mèlly, geb. Meckel (Dreslau-Marburg. 26. 
5.); Rechtsanwalt Dr. Walter Krüger und Frau 
Hildegard, geb. Simons (Eisleben-Kassel, 27. 5.); Leh 
rer Klappro t un>d Frau Emmi, geb. Zimmer 
mann (Adelshansen); Studienassessor Or. Paul Wer 
n e r und Frau Hedwig, geb. Block (Schwelm-Mar 
burg, 29. 6.); Or. Hans Lullies und Frau Su 
sanne, geb. Neumann (Marburg, 31. 5.); Dipl.-Ing. 
Karl Reinarz und Frau Maria, geb. Wiegand 
(Fulda); Postinspektor Konrad B ernd t und Frau 
Ella, geb. Siebert (Kassel, 6. 6.); Stadtobersekretär 
Hans V a u p e l lind Frau Alfrede, geb>. Trapp (Kas 
sel, 6. 6.); Direktor Albert S ch ö n h e r r und Frau 
Rosel, geb. Ruhl (Detmold-Gläserzell). 
Geboren. E i n S o h n: Paul S ch m e d d i n g 
ilnd Frau Gertrud, geb. Mense (Zoppot, 12. 5.); 
Diplom-Landwirt Hans Cordes und Frau Marie 
Luise, geb. Herzog (Kassel, 31. 8.); Lehrer Heinrich 
Gutberlet und Frau Maria, geb. Schäfer (Zün 
tersbach, 22. 6.); Hauptlebrer Heirich Saner und 
Frau Erna. geb. Aßmus (Jesberg, 27. 5.); Or. weck. 
Ruhl und Frau Magda, geb. Loos (Fulda, 1. 6.); 
Regierungs-Obersekretär Otto K o h l r a u tz und Fran 
Luise, geb. Roth (Kassel, 3. 6.); Pfarrer W. Roth 
und Frau Elärchen, geb. Lohr (Albungen). — Eine 
T och ter : Rechtsanwalt Or. He user und Frau 
Hildegard, geb. Müller (Kassel, 14. 5.); Hauptmann 
a. D>, DerbLndsrevisor L eis ne ring und Frau 
Gerla, geb. Leonhard (Marburg, 16. 5.); Rechtsanwalt 
B o t h und Frau Hilde, geb. Stamm (Roten 
burg a. F.); Or. mack. Karl Schäfer und Frau 
Auguste, geb. Lucke (Wolfhagen, 22. 5.); Amts- und 
Landgerichtsrat Börner und Frau Lotte, geb. 
Klein (Kassel, 27. 5.); Hans Sander und Frau 
Grete, geb. Thiel (Kassel, 29. 5.); Oberförster Fischer 
und Frau Ursula, geb. Ackermann (Erlenhof, 2. 6.); 
Karl Heit Hecker und Frau Martha, geb. F va li 
ke nb>erg (Rittergut Oberweimar, 4. 6.); Studienrat 
Or. Z i m m ermann und Frau Gertrud, geb. Emm- 
rich (Marburg. 4. 6.); Oberleutnant W a g n e r und 
Frau Nora, geb. Hinz (Marburg, 9. 6.) 
Gestorben: Ehefrau des Rechnungsrats Anna 
Steinhoff, geb. Ulrich, 61 I. a. (Kassel, 8. 8.); 
Frau Or. Eugenie Zilch, geb. Huth, 79 I. (Mar 
burg, 12. i8.); Generalmajor z. D. Ludwig v. B a u m - 
bach, 60 I. a. (Kassel, 14. 8.); Frau Marie Jhl, 
geb. Kelterer, 67 I. a. (Fulda. 14. 5.); Kaufmann 
Karl Lo tz, 56 I. a. (Leipzig, 14. 5.); Lehrer Paul 
9l o n d o r f, 56 I. a. (Fulda, 16. 5.); Witwe d. Pfarrers 
Lina Ruhl, geb. Usbach, 77 I.'a. (Leipzig, 17. 6.); 
vr. Wilhelm B r a u n, 50 I. a. (Hamburg, 18. 5.); 
Frau Marie Roth, geb. Hüter, 66 I. a. (Kassel, 
17. 5.); Obexpostsekretär i. R. Johannes H o r n s ch u, 
61 I. a. (Oberlistingen, 18. 5.); Rentner Johannes 
Die Lieve zue &eimat 
fiitdel neben òct Berücksichtigung 
aller Gebiete bes Wissens eine 
bauernde Pslegestatte in ben 
Kasseler Neuesten Nachrichten 
Verlangen Sie Prnvenunrrnern
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.