Full text: Hessenland (38.1926)

228 
Versetzt: Landesgerichtsrat Seiden st Ücker unter 
Ernennung zum Oberlandesgerichtsrat von Hanau nach 
Celle; die Lehrer Q l d e n b u r g von Heinebach nach 
Malsfeld, Fröhlich von Mönchehof nach Berneburg, 
D r o st e von Rockensüß nach Antendorf, Iungenitz 
von Oberschönau nach Kilianstädten, Schnelle von 
Melsungen nach Rotensee, T r o st von Ihringshausen 
nach Frommershausen, S ch u ch e r t von Bad Orb nach 
Aufenau, Quelle von Hess. Oldendorf nach Buchen 
berg, W o l p e r s von Hünseld (mittl. Schule) nach 
Gelnhausen; die Lehrerin L e i t s ch u h von Bad Orb 
nach Großauheim. 
In den Ruhestand versetzt: Prof. Dr. Ludwig Fen - 
n e l in Kassel; Rektor I anecke in Hanau; die Kon 
rektoren K o ch in Obersuhl, Z e i ß in Steinbach-Hallen- 
berg, Schulz in Wolfhagen; Hauptlehrer Degen 
hard! in Altmorschen; die Lehrer Krause in Theo- 
baldshof, 5) ü t s ch in Batten, I ck l e r in Rotensee, 
Schädtrich in Kassel; die Lehrerinnen Billing, 
geb. Schabacker, in Kassel und H e y m e l in Steinbach- 
Hallenberg. ^ 
Entlassen aus Antrag : die Lehrer Tegtmeier 
in Malsseld, Trenne r in Kemmerode nach Gulben. 
Vermählte: Amtsgerichtsrat Ulrich vonBischoffs- 
hausen und Frau, Berta, geb. Röhmhaldt (Bitterfeld); 
Mühlenbesitzer Walther L ü t h und Frau, Thea, geb. 
Kaufmann (Rostock, 18. 9.); Fritz G a b e l i ch und 
Frau, Hildegard, geb. Bernecker (Halle, 23.9.); Dr. med. 
Jos. K o ch und Frau, Emma, geb. Schneider (Fulda, 
27. 9.); Hans Wilhelm von Stockhausen und 
Frau, Gerda, geb. Braun (Stammen, 30. 9.); Forst 
sekretär Ludwig Heidemann und Frau, Änne, geb. 
Fleischmann (Kassel); Landesobersekretär Fritz Pfeis- 
f e r und Frau, Kate, geb. Zilch ((Kassel, 2. 10.); 
Konrektor Georg Eder und Frau, Dora, geb. Jacob 
(Solingen, 2.10.); Studienassessor Hermann Schnelle 
und Frau, Marie, geb. Hebebrand (Usingen, 2. 10.); 
Kaufmann Arthur F r e y t a g und Frau, Hildegard, 
geb. G o ß m a n n (Gotha, 2. 10.); Bibliothekar Dr. phil. 
Konrad A in e l n und Frau, Friedel, geb. Wedekind 
(Leipzig, 3. 10.); Frauenarzt Dr. Georg Weber und 
Frau, Gertrud, geb. Hönnebeck (Kassel, 6. 10.); Pfarrer 
Hermann Kohlhaußen und Frau, Hanna, geb. 
Fürer (Frankenau, 6. 10.); Studienass. Franz Krage 
und Frau, Käthe, geb. Müller (Marburg, 7. 10.); 
Gerichtsassessor Dr. Julius Heimann und Frau, 
Marie, geb. Halle (Höchst a. M., 9. 10.). 
Geboren: ein Sohn: Dr. phil. Gottfried Z i n n 
und Frau, Olga, geb. Könen (Oliva, Argentinien, 
31. 8.); Prof. Dr. Oskar Wagener und Frau, 
Gustava, geb. Focke (Göttingen, 17. 9.); Oberingenieur 
B. Knauf und Frau, Emnry, geb. Appel (Hamburg, 
24. 9.); Studienrat Strippet und Frau, Magdalene, 
geb. Zimmermann (Marburg, 24. 9.); Oberstudienrat 
Dr. Pinnow und Frau, Irma, geb. Hartmann (Kassel, 
24. 9.); Prof. Dr. Friedr. Neumann und Frau, Ilse, 
geb. Graul (Leipzig); Zahnarzt Dr. Otto Volke n and 
u. Frau, Friedel, geb.Fennel (Kassel, 26.9.); Dipl.-Ing. 
Ludw. Müller u. Frau, Elsbeth, geb. Siegfried (Kassel, 
29. 9.); — eine Tochter: Hermann Braun und 
Frau, Lotte, geb. Oertel (Hersfeld, 14. 9.); Dr. msä. 
Hans Stück und Frau, Annemarie, geb. Schmidt 
(Kassel-Wilh., 15. 9.); Studienrat Friedrich Paul und 
Frau, Paula, geb. Traut (Fulda); Steuerinspektor W. 
Holzhauer und Frau, Franzi, geb. Blum (Horas, 
17. 9.); Landwirtschaftslehrer Wal deck und Frau, 
Minna, geb. Koch (Hofgeismar, 26. 9.); E. Koester- 
b e ck und Frau, Hanna, geb. Walther (Elberfeld, 26.9.); 
Studienassessor Dr. Alfred G r a m s ch und Frau, Toni, 
geb. Kleimann (Marburg, 27. 9.); Gutsbesitzer Karl 
S i n n i n g und Frau, Magdalene, geb. Möller (Dörn- 
hagen, 1. 10.); Dr. mock. Kurt Frey und Frau, 
Trubel, geb. Heerich (Lichtenau, 5. 10.). 
Gestorben: Ministerialoberrevisor a. D. Breu- 
ning, 69 I. alt (Darmstadt, 10. 9.); Kaufmann Franz 
Vogt, 59 I. alt (Hünfeld, 14. 9.); Kantor i. R. 
Karl Hamer, 80 I. alt (Melsungen, 14. 9.)' Jng. 
Ludwig Schwitz, 56 I. alt (Kassel, 15/9.); Bürger 
meister a. D. Joseph Weber (Amöneburg, 16. 9.); 
Studienrat Pros. Heinrich Wassermeie r, 64 I. alt 
(Hersfeld, 18. 9.); Pfarrer und Dechant Joseph M e d - 
l e r, 65 I. alt (Geisa); Kassendirektor i. R. Philipp 
Weber, 72 I. alt (Kassel, 23. 9.); Frl. Telegraphen- 
nssistent Martha Bornträger (Kassel, 25. 9.); 
Privatmann Anton L ü t t e b r a n d t, 83 I. alt (Kassel, 
26. 9.); Hegemeister Hans Klotz, 57 I. alt (Forst 
haus Stöckig, 27. 9.)' Witwe des Pfarrers E. Man 
gold, geb. Oeste (Sipperhausen, 27. 9.); Sanitäts 
rat Dr. Karl H o l l m a n n, 70 I. alt (Kassel, 28. 9.); 
Kaufmann Theodor Schlitzberger, 76 I. alt (Kassel, 
29. 9.); Privatmann Carl Heidt, 72 I. alt (Kassel, 
30. 9.); Postmeister a. D. Jakob Schmalz, 70 I. 
alt (Kassel, 30. 9.); Stadtsekretär a. D. August Wege 
lein, 73 I. alt (Kassel, 2. 10.); Lehrer i. R. Kon 
rad Heiderich (Kassel); Architekt Louis Goetsch, 
42 I. alt (Kassel, 2. 10.); Fräulein Auguste Förster 
(Braunschweig, 3. 10.); Rechn.-Rat Justizrentmstr. i. R. 
Max Zeiske, 71 I. alt (Kassel, 5. 10.); Oberbahn 
assistent a. D. Max Salier, 70 I. alt (Kassel, 
5. 10.); Hegemeister i. R. Hans Schmidt, 64 I. alt 
(Friedewald); Forstmeister a. D. Engelbert D ank et 
wa nn, 79 I. alt (Battenberg, 7. 10.) j Apotheker 
Hans Krülle (Biedenkopf, 8. 10.); Geh. Hofrat 
Dr. Theodor des Coudres, 64 I. alt (Kassel, 
9. 10.); Generaloberst Josias von Heeringen 
(Ehrenbürger der Stadt Kassel) (Berlin, 9. 10.); Stadt 
bürooberinspektor a. D. Heinrich S i e b e r t (Kassel, 
10. 10.); Kunstmaler Pros. Karl Holzapfel, 61 I. 
alt (Kassel)' Land- und Amtsgerichtsrat Gerhard Sper 
ber, 42 I. alt (Kassel, 10. 10.); Eisenbahn-Ober 
inspektor i. R. Rechnungsrat Gottl. Pohl, 74 I. alt 
(Kassel, 12. 10.); Fabrikant Zöller (Schlitz). 
Der Stadtauflage dieser Nummer liegt ein Prospekt der 
Deutschen Landbuchhandlung (Berlin SW. 11) über die 
Neuausgabe von Alfred Bocks Roman „Die Pariser" 
mit Bildern von Carl Bantzer bei. 
Bezugsbedingungen für „Hessenland": Mitglieder der unter dem Jnnentitel aufgeführten Vereine bestellen 
das „Hessenland" beim Verlag (Dr. K. Braun, Eschwege, Herrengasse 10) zum Vorzugspreis von R.-M. 1.50 
vierteljährlich portofrei Nichtmitglieder bestellen bei ihrer Buchhandlung oder direkt beim Verlag, bzw. beim nächsten 
Postzeitungsamt zu R -M. 2.— vierteljährlich. Preis für das Ausland 3 $ 
Verlag: Dr. Karl Braun, Eschwege, Herrengasse 10. 
Postscheckkonto: Frankfurt a. M. 82145, Johs. Braun, Eschwege. 
Schriftleiter: Paul Heidelbach. Kassel. Druck: Friedr. Scheel. Kassel. Alle Rechte vorbehalten. 
Manuskripte sind zu senden an Paul Heidelbach, Kassel, Hohenzollernstratze 15. 
Unverlangten Manuskripten, für die keine Gewähr übernommen wird. ist Rückporto beizufügen.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.