Full text: Hessenland (37.1925)

411 
Hack behandelte Funde auf dem Petersberg und wies 
auf die Bedeutung der Wehrkirchen in Margarethcn- 
haun und auf dem Florenberg hin. Der Lorsitzende 
Oberbürgermeister Dr. A n t o n i erläuterte eine Reihe 
Personalien. 
Ernannt: Regierungsrat Goß manu zum Land 
rat des Kreises Biedenkopf; zum Konrektor Oberlehrer 
M ö l l e r in Hünfeld, die Lehrer B ü ck e r t, K a s - 
sel, Ziegler, Lotze, Eckhardt, Landau, 
Völker, Ulrich, Kranz, Boß, Köhler, 
K l e i m, D r e i l i ch, Cramme, Dippel, E g g e - 
brecht, Sinn in g, Dietrich und Böhmeke 
in Kassel, Nägel in Harleshausen; zur Konrektorin 
Mittelschullehrerin S ch e f f e r in Kassel; der Hilfs 
pfarrer § ö h n zu Neuhof bei Fulda zum Pfarrer in 
Langenschwarz; Pfarrer Metzens ch ein zu Langen 
schwarz zum Pfarrer in Homberg; Pfarrer Schröder 
zu Schwebda zum Pfarrer in Singlis; Pfarrer Oie. I)r. 
Schütz zu Halle a. S. zum Pfarrer in Schwabendorf; 
Pfarrer Schick zu Röddenau zum Pfarrer in Eln 
hausen; Pfarrer extr. Carl 5) e e r m a n n zu Weibeck 
zum Pfarrer daselbst; zu Mitgliedern der Reichs 
disziplinarkammer in Kassel: Präsident Dr. B ü h r, 
Landgerichtsdirektor, Kassel, Mitglied Landgerichtsrat 
Dr. Eisen mann, Kassel, stellvertretendes Mitglied 
Landgerichtsrat Dr. Osb erg Haus, Kassel, stellver 
tretendes Mitglied u h l e n d o r f f, Landgerichtsrat, Kas 
sel; mit Wirkung vom 1. Oktober d. I. der Studienrat 
am staatlichen Gymnasium zu Fulda Prof. Dr. Lübeck 
zum Oberstudienrat und zum Fachberater des Provinzial- 
schulkollegiums in Kassel; die Eisenbahn-Sekretäre V o l k, 
Bon de rau, Pfaadt, S ö l t e r , sämtlich zu Fulda, 
zu Eisenbahn-Obersekretären; Lehrer Ritter zu Hers- 
feld zum Konrektor; Landesoberbausekretär Herweg 
beim Landesbauamt in Fulda zum Landesbauinspektor. 
Bestellt: bis Ende März 1926 zum staatlichen Musik- 
berater bzw. dessen Stellvertreter der staatliche Kapell 
meister Dr. Zulauf in Kassel als Musikberater für 
den Beratungsbezirk Kreis Kassel-Stadt und Land, Wolf 
hagen, Hofgeismar, Grafschaft Schaumburg, Fritzlar, 
Ziegenhain, Homberg, Melsungen, Rotenburg, Hersfeld, 
Hünfeld, Herrschaft Schmalkalden, Eschwege und Witzen- 
hausen und der Musikdirektor Böhmer in Kassel als 
Stellvertreter. 
Gewählt: Bankdirektor Heinrich Kr ummach er 
zum Landesbankdirektor. 
Beauftragt: mit der Leitung des Postamts Eschwege 
der Postdirektor F e i st k o r n aus Homburg v. d. Höhe 
vom 1. Februar 1926 ab; Regierungsrat Dr. Z um p f 
von der Zollabteilung des Landesfinanzamts Stettin 
mit der Leitung des Hauptzollamts Hanau. 
^ Übertragen : dem Hilfsförster R a a b e zu Waldau die 
Forstsekretärstelle der Oberförsterei Sand. 
In den Ruhestand versetzt: die Hegemeister Ernst 
in Forsthaus Marburg-Süd, Klippert in Alten 
brunslar, L u d o v i c i in Dörnhagen, P r ö s e r in Wel 
lerode, R a d e ck in Hilmes und T o n k e in Küchen. 
Vermählt: Dr. Heinrich Rau und Frau, Marie, 
geb. Schäfer (Marburg, 31. 10.) ; Kaufmann Walter 
Messerschmidt und Frau, Ditta, geb. Koch (Hess. 
Lichtenau, Kassel, 31. 10.); Dr. Erich K r e tz s ch m a r 
und Frau, Finutz, geb. Komp (Fulda-Apolda, 7. 11.); 
Oberpostinspektor Georg Wolf und Frau, Grete, geb. 
Rüppel (Kassel, 23. 11.) ; Hauptmann Rudolf Henricr 
und Frau, Regina, geb. Henrici (Fulda, 26. 11.); 
Apotheker Mar Köhler und Frau, Edith, geo. Ditt- 
mann (Kassel, 28. 11.). 
bemerkenswerter Besitztümer der Stadt. Domkapitular 
Prof. Dr. R i ch t e r beleuchtete die für Fuldas Bau- 
geschichte interessante Persönlichkeit des Barockbaumeisters 
Stengel (1694—1784). (Bericht „Fuldaer Zeitg." 4.12.) 
Geboren: ein Sohn: Dr. Bernhard S ch e u e r - 
m a n n und Frau, Liselotte, geb. Steinbock (Hofheim 
i. Taunus, 31. 10.); Dr. jur. Günther Kamps und 
Frau, Margrit, geb. Westrum (Mülheim a. Ruhr, Nov.); 
.Hans T hetz ring und Frau, Dina, geb. Krautz (Mar 
burg, 1. 11.); Wilhelm Mardorf und Frau, Marie, 
geb. Pfeffer (Kassel, 8. 11.); Forstassessor Julius 
W a l d s ch m i d t und Frau, Gertrud, geb. Matz (Kassel, 
10. 11.); Oberregierungsrat Dr. Conrad und Frau, 
Carola, geb. Balthasar (Kassel, 21. 11.); Dipl.-Jng. 
Erich Potente und Frau, Margarete, geb. Aschenbach 
(Kassel, 29. 11.); — eine Tochter: dem Kustoden 
der staatl. Kunstsammlungen in Weimar K. Eberhard 
Frei Herrn Schenk zu Schweinsberg und 
Frau (Weimar, 17. 10.); Fabrikbesitzer Alfred Geck 
und Frau, Liesel, geb. Pfeiffer (Marburg, 31. 10.); 
Kaufmann Paul 9t ö l k e und Frau, Elfriede, geb. 
Thielmann (Kassel, 2. 11.); Oskar Wipfler und 
Frau, Hanni, geb. Jürgensen (Borken, 2. 11.); Wilhelm 
Gies und Frau, Leni, geb. Auel (Zürich, 3. 11.); 
Postdirektor Wagner und Frau, Elfriede, geb. Kunze 
(Kassel-Wilhelmshöhe, 4. 11.); Pfarrer Ruppel und 
Frau, geb. Recknagel (Eiterhagen b. Kassel, 4. 11.); 
Amtsgerichtsrat Dr. Hans 9t a t o r p und Frau, Hanna, 
geb. Bruns (Ziegenhain, 4. 11.); Pfarrer Wacker 
barth und Frau, Klärchen, geb. Koch (9Retze, 9. 11.); 
Stabsarzt W i s s e m a n n und Frau, Hilde, geb. Kraus 
haar (Marburg, 11. 11.); Studienrat A., R e e s e und
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.