Full text: Hessenland (35.1921)

160 
in Niedergrenzebach ; die 5tzilfspfarrer Scheitz zu Rothen 
bergen zum Pfarrer in Hollstein und Römheld zu 
Altenhaßlau zum Pfarrer in Hohenzell; Oberförster 
Albert B echte l, früher zu Elberberg, zum Forstmeister 
in Eichclsdorf (Oberh.); Kreis-Assistenzarzt Merkel 
zum Kreisarzt in Witzenhausen; Regierungsbaumeister 
R o l e n t h a l zu Fulda zum Reg.- und Baurat; 
Eisenbahnkassenrendant Puschmann, Oberlandmesser 
Reis, die Eisenbahnoberinspektoren Bauer, Hülsen- 
h a n s, Karl Jockel, Mathaei, Pattberg, 
Prenzell, R o e m e r , Rohde, Wilhelm Schulze, 
die Eisenbahnoberingenieure von Behren, Gade, 
Menche, Reinhardt und Karl Schulze zu 
Kassel zu Eisenbahnamtmännern; die Eisenbahninspek 
toren Rechnungsräte Ludwig Becker, B e i tz e, Beyers- 
d o r f Reinhold Böttcher, D u b b i ck, E b r e ch t, 
F i ch t e r, Fuhrmann, Gebhardt, Karl H a u p t, 
Hebe rer, Heppe, Her bor dt, Hochapfel, 
Kühle, Wilhelm Meyer, Paul Nicolai, Schi er 
mann, Sentz, Utermann, Volland, Wal 
ter, Wieder hold und Zier, die Eisenbahninspek 
toren Aderhold, Bange, Bechstedt, Beau, 
Albert Berge r, Eduard Berger, Besser, D i e r- 
king, Dittmann, Diez, Friedrich D o h m e, 
Ludwig Dohme, Edelmann, Emme, Engel, 
Gieseler, Griebnitz, Grothues, Hartwig, 
H ü h n , Map Jan dp, Kehr, Georg Krause, 
Jakob Krug, Mälzer, M o st, P r i e s i n g , Reu 
ter, Schenk, Schlüter, Georg v. Schmieden, 
Adolf Schmidt, Schüler, Sierig, Artur Stan- 
dau, Voigtländer, Waßmuth, Wegener, 
Wehr uno Gustav Wolf, sämtlich in Kassel, Hem 
mer in Marburg (Lahn> und Eisenbahnobersekretär 
I f s in Kassel zu Eisenbahnoberinspektoren; die Eisen 
bahnobersekretäre Beyer, Büchling, Dülffer, 
üg e Jt f e i, Hermann Hohmann , Holzknecht, 
H e y s e, Jbelshäuser, I d e, I o a ch i m i, Keim, 
Friedrich Krüger II, K u l l m a n n , L i e b s ch , L u- 
dolph, Mergard, Georg Paul, Rödding, 
Salier, Simon, Spitz, Heinrich Stäpper, 
Friedrich Stäpper, Bolkert und Wiegand, 
sämtlich in Kassel, Albrecht in Marburg (Lahn) zu 
Eisenbahninspcktoren; die Eisenbahningenieure Haas 
und Wichmann in Kassel und die Oberbahnmeister 
B r ü back) und Meyer in Kassel zu Eisenbahnober- 
ingenieuren; Oberbahnmeister Rüger zu Melsungen 
und die Werkstättenvorsteher Otto und V o ß in Kassel 
zu Eisenbahningenieuren; Reg.-Landmesser Bensch zu 
Marburg zum Reg.-Oberlandmesser; Steuerinspektor 
Heuer zum Obersteuerinspektor in Kassel; die Ober 
steuersekretäre G e r l a ch zu Fulda, Rummel zu 
Hofgeismar, A l t r o ck zu Marburg, E r m e l zu Witzen 
hausen und Mensing zu Kassel zu Steuerinspektoren; 
Lehrer Krause zu Volkmarsen zum Rektor; die Lehrer 
Bierwirth zu Eichenzell, Rudolph zu Balhorn 
und Schmidt zu Raboldshausen zu Hauptlehrern. 
In den Ruhestand versetzt: Oberregierungsrat M a r- 
card zu Kassel; der 1856 zu Marburg als Sohn des 
dortigen Universitätssyndikus geborene Direktor der städti 
schen Oberrealschule in Halle Oberstudiendirektor Or. 
Heinrich Schotten; Studienrat S ch a a f zu Hersfeld; 
Professor Fleck zu Fulda; Oberlehrer F i l t h a u t zu 
Fritzlar; Reg.-Obersekretär Hellmuth, Eisenbahnober 
inspektor K ü h l e, Kulturobersekretär Kellner und 
Vermessungssekretär Kind zu Kassel; Oberlandmesser 
K l a m r o t h zu Eschwege; Kanzleiinspektor B e n d e - 
roth zu Kassel; die Lehrer und Kantoren Hoßfeld 
zu Kirchheim, Keifer zu Lengers und Schweins- 
b e r g zu Hebenshausen; Hauptlehrer Fenner zu 
Marburg; die Lehrer Ohl zu Hanau und T rie sch 
ul a n n zu Nausis. 
Geboren: ein Sohn: Schuldirektor Kauffmann 
uno Frau, Leni, geb. Wichmann (Melsungen, 14.Sept.); 
Eisenbahn-Oberingenieur Otto von Schmieden und 
Frau Erna, geb. Tontrup (Kassel-Wilh., 15. Sept.); 
Valentin Stiegel und Frau, Erna, geb. Tettenborn 
(Kassel, 20. Sept.) ; Franz M o n s und Frau, Herta, 
geb. Braun (Kassel, 24. Sept.); Or. med. Karl August 
©uni) elcics) und Frau, Ursula, geb. Fischer (Kassel, 
26. Sept.) ; Oberingenieur Ernst Koch und Frau, 
Herta, geb. Sobbe (Kassel, 1. Okt.); Regierungsrat 
Or. H ö f i g und Frau, Johanna, geb. Weiß (Mar 
burg, 3. Ott.); Apotheker Ludwig Frey und Frau, 
Else, geb. Klingelhoeffer (Großfelda, Ober-Waßen, 9. Okt.) ; 
— eine Tochter: Fritz Wolfram und Frau, (Gut 
Albshausen, 9. Sept.); Rudolf Hördemann und 
Frau, Else, geb. Stricker (Kassel, 19. Sept.) ; Pfarrer 
Ernst Otto und Frau, Martha, geb. Trebing (Alten 
burg, S.-A., 19. Sept.); Or. Baumfelder und 
Frau, Helene, geb. Kühne (Elgershausen, 22. Sept.); 
Pfarrer Eis en b erg und Frau, Luise, geb. Grau 
(Dreihausen, 3. Okt.) ; Dipl.-Ingenieur Wilh. B e i tz e 
und Frau, Gertrud, geb. Bauer (Kassel, 5. Okt.); 
Oberzollinspektor F. W. Heinz S e e l i g und Frau, 
Aerine, geb. Thomann (Wiesbaden, 5. Okt.); Dipl.- 
Jngenieur Richard Stein und Frau, Emilie, geb. 
Schneider (Kassel, 9. Okt.) ; Wilhelm Zahn und Frau, 
Hanneliese, geb. Wagner (Kassel, 13. Okt.). 
Gestorben: Hauptmann a. D. Siegfried Gise- 
v i u s (Fritzlar, 14. Sept.) ; Frau Therese von der 
M a l s b u r g , geb. Freiin Waitz von Eschen (Rostock, 
18. Sept.); Landwirt und Bürgermeister a. D. Bar- 
tholdus K rüg, 74 I. alt (Ihringshausen, 20 . Sept.) ; 
Gutsbesitzer und früherer Landtagsabgeordneter Karl 
Werner Metz, 86 I. alt (Burghaun, 20. Sept.) ; 
Assistent am landwirtsch. Institut Karl August Bro 
meis, 27 I. alt (Königsberg, 20 . Sept.) ; Guts 
besitzer Wilhelm Thon, 76 I. alt (Albungen, 21.Sept.); 
Verwaltungsinspektor Reinhold Sievers (Marburg, 
21 . Sept.); Kaufmann Moritz Spangenthal, 79I. 
alt (Kassel, 23. Sept.); Obersteuerinspektor Sebastian 
Weckesser, 53 I. alt (Marburg, 24. Sept.); Kauf 
mann Fritz Haase, 51 I. alt (Kassel, 24. Sept.); 
Lehrer Peter Schick, 71 I. alt (Roßdorf, 24. Sept.); 
Frau Rektor Helene Thiel, geb. Grawie (Kassel, 
25. Sept.) ; Fräul. Emilie Z i ck l e r (Kassel, 25. Sept.) ; 
Amtsanwalt a. D. und Kassenrendant Heinrich Küm 
mel, 71 I. alt (Fulda) ; Fräulein Hedwig Krug 
von Nidda (Marburg, 30. Sept.); Frau Else Hallo, 
geb. Katzenstein (Kassel, 1. Okt.) ; Geh. Reg.- und 
Forstrat a. D. Kurt Graf von der Schulenburg- 
A »gern, 74 I. alt (Kassel, 3. Okt.) ; Or. med. 
Hermann Schick, 30 I. alt (Sollstedt, 3. Okt.) ; Univ.- 
Kurator et. D. Geh. Oberregierungsrat Walther Hassen - 
pflug, 65 I. alt (Koblenz, 6 . Okt.); Eisenbahn 
oberinspektor a. D. Friedrich Otto S e y b o l d t, 70 I. 
(Kassel, 7. Okt.); Mühlenbesitzer Ludwig Krämer, 
63 I. alt (Neuhof, 7. Okt.); Pfarrer i. R. Adolf 
K u hn , 71 I. all (Kassel-Wilh., 8 . Okt.); Landgerichts 
direktor a. D. Geh. Justizrat Go-ttlieb Ab se (Mar 
burg, 10 . Okt.) ; Frau Steuerinspektor Adelheid Leh 
ne r t, geb. Knorz, 63 I. alt (Kassel, 11. Okt.) ; Frau 
Rentmeister Emilie Schütte, geb. Schmitt, 86 I. alt 
(Kassel, 11. Okt.); Professor Ör. Karl Eberhard, 
78 I. alt (Kassel, 12. Okt.); Ingenieur August 
5) ö l k e, 57 I. alt (Kassel, 13. Okt.) ; Postsekretär 
a. D. Franz Laver Schmidt, 66 I. alt (Groß 
almerode, 13. Okt.). 
Schriftleiter: Paul Heidelbach, Kassel. — Druck und Verlag von Friedr. Scheel, Kassel. 
Hierzu eine Beilage der Buchhandlung K. A. Schimmelpfeng in Sooden a. d. Werra.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.