Full text: Hessenland (32.1918)

S«S&L> 82 
.Karl Welscher, ,Gefr. C o r r e n s, sämtlich aus 
Kassel; San.-Untffz. Karl Herzog, Ernst Ewald, 
Otto Lenz, Max Michaelis, Karl Göbel, Emil 
S e e b e, Rudolf R e u s f u r t h , Untffz. E. Köhler, 
Konrad Li e bisch, sämtlich aus Eschwege; Land- 
sturmm. Fritz P a p p e r t, Bizefeldw. Max S i ch e l, 
Konrad 5p ein, Heinrich E r n st , Theodor Werth- 
müller, Joseph W e h n e r , Landsturmm. Heinrich 
R ö h m , Karl Krepp, Friedrich Odenwald, Jo 
ses Frank, sämtlich aus Fulda; Lorenz Rein 
hardt, Untffz. Christian I m h o f f, Ludwig M a i - 
wald, August Bolz, sämtlich aus Hersfeld; Kriegs- 
sreiw. H. F e n n e r , Bizefeldtv. Otto W e i b e z a h n , 
Fritz Berthe!, Georg Gotthardt, Ludwig 
Nöll, Untffz. Adolf Klee, Sergt. Kühn, Hans 
S ch n e r d e r , Landwehrm. Kürt Bierwirth, 
Schütze R. Funke, Friseur L. Fischer, Wehrm. 
Ernst Becker, Bizefeldw. Karl Klee, Sergt. Rok- 
koczicnsky, Landsturmm. Karl Jost, Untffz. Artur 
Moses, Bizefeldtv. Salziger, Georg Sauer, 
Dietrich Schmidt, sämtlich aus Marburg; Wilhelm 
H o f f m a n n aus Wehrda; Obergefr. Jakob Oppen 
heim aus Nentershausen; Untffz. Hans Becker aus 
Münchhausen; Heinrich S ch e f e r aus Raboldshausen; 
Sergt. Ludwig Schmidt aus Schröck; W. Klein 
aus Spangenberg; Wehrm. 5p e e r i ch aus Bockerode- 
Tinkelberg; Kriegsfreiiv. H. Fenn er aus Buchenau; 
Friedr. K u n t e r m a n n aus Bischofsheim; Wehrm. 
H. B r e i d e n st e i n aus Ostheim; Bizefeldw. Semi 
narist Ernst Bernhardt aus Mariendorf; Isidor 
5p ö x t e r aus Gemünden a. W.; Friedrich Altmans- 
p e r g e r aus Niederissigheim; Karl Israel aus 
Haueda; Lcutn. d. R. Fritz Siebert aus Granden- 
born; Leutn. d. R. S ch e i w e aus Waldkappel; Heinr. 
Eidam aus Wippershain; Karl P i n h a r d t aus 
Treysa; Josef Müller aus Istergiesel; Wilhelm 
D e b u s aus Frankenberg; Heinrich D a u m e aus 
Friedrichshausen; W. F a ck i n e r aus Viermünden; 
Fritz Kramer aus Osterfeld; Lehrer Heinz Möl- 
l e r aus Neuenbrunslar; Lehrer August Jordan aus 
Gundhelm; Musk. G i b h a r d t aus Altenritte; Jul. 
Schröbe r aus Ziegenhain; Aloys Kiel aus Hil- 
ders; Joseph Becker aus Michelsrombach; Telegr. 
W. Dreyer aus Witzenhausen; Ad. Schimmel- 
pfennig aus Widdershausen; Theodor Wallach 
aus Oberaula; Georg Gutheil aus Oberjossa; H. 
K i r ch aus Wenkbach; Kanonier H a i n b a ch aus 
Weisenbach; Musk. H. Fenn er aus Kombach; Land 
sturmm. August Schmidt aus Melsungen; Heinrich 
Happel und Johs. Reumann aus Sebbeterode; 
Valentin Hohenstein aus Gershausen; Philipp 
Funk aus Obersuhl; Obergefr. Gottlieb Günther 
aus Ostheim; Will). Clobes aus Niedervorschütz) 
Karl R e i m u t h aus Wichmannshausen; Hermann 
Kiene aus Lippoldshausen; August Schmidt aus 
Melsungen; Willi 5pupfeld aus Reichensachsen; Al 
fred B e r n d t und Wilhelm T h ö n e aus Hofgeismar; 
Peter Dette aus Kirchhosbach; Obergefr. Wilhelm 
Döring aus Niederkaufungen; Heinrich Bock aus 
Abterode; Karl Leihe aus Schwalefeld; Feldw.-Leutn. 
Max 5p e n n e b e r g e r aus Abterode; Hans B a ch - 
mann aus Obersuhl; Gefr. Clar aus Albshausen; 
Heinrich D i tz e l aus Hanau; Heinrich S ch a a f aus 
Deckenbach; Joseph Herr mann aus Emsdorf; Kano 
nier Bial aus Wiesenfeld; Just. Dippel aus Röd 
denau ; Krankentr. Martin 5p esse und Telegraphist 
Rudolf D i e g e l aus Niederhone; Heinrich S i e b e r t 
aus Niederztvehren; Sergt. Heinrich Ehlich aus Ober- 
weimar; Rudolf Göbel aus Schmalkalden; Wilhelm 
A l h e i t aus Bründersen; Karl S ch r ö n aus Hanau; 
Friedrich W i l k e aus Kassel-K.; Leutn. Wilh. Sie 
be r t, Heinrich Dietrich, Justus Schild wäch- 
t e r und Heinrich R i t t i n g aus Schönau; Karl 
R o s e n t h a l und Karl M e t s ch a n aus Hanau; 
Eduard Strecker aus Niederissigheim; Wehrmann 
Brill aus Waldkappel; Musk. W. Schmoll aus 
Kassel-W.; Gefr. E. Klipp aus Oberkaufungen; Karl 
Gerhardt aus Kassel-B.; Karl D ö r h a g e aus 
Bühren; Fridjas K l u m k e r aus Hanau; August 
K niest aus Gensungen; Wilhelm B a ch m a n n aus 
Wanfried; Bizefeldw. Andreas Krug aus Frieda; 
Ferner verliehen: dem Bischof Dr. Schmitt zu 
Fulda, dem Geh. Reg.-Rat Dr. Schroeder, den 
Generalsuperintendenten D. Möller, Dettmering 
und F u ch s zu Kassel das Eiserne Kreuz am weiß- 
schwarzen Bande; dem Hauptmann d. R. Postinspektor 
Wagner zu Kassel das Ehrenkreuz für Verdienste im 
Kriege; dem Militäroberpfarrer Dr. T r e p t e zu Kassel 
der Charakter als Geh. Konsistorialrat; dem Kreisschul 
inspektor L i st zu Rinteln der Charakter als Schulrat; 
dem Direktor des Landkrankenhauses zu Schmalkalden 
Dr. Pancritius der Charakter als Sanitätsrat; 
dem Oberbibliothekar Dr. Wilh. F a b r i c i u s zu 
Marburg der Titel Professor; dem Amtsrichter Horn 
zu Netra der Charakter als Amtsgerichtsrat; den Ober- 
amtmännern Spötter zu Mittelhof und Schwarz 
zu Baiersröderhof der Charakter als Amtsrat; dem 
Hauptlehrer Wigand Sch m i t t zu Waldau und den 
Lehrern Johs. Hampel zu Mellnau und Martin 
K o ch zu Neuerode der Kantortitel; dem Stadtsekretär 
Weiland zu Kassel die Amtsbezeichnung Stadt-Ober- 
sekretär; den technischen Sekretären Rammenzweig 
und T h i e l k e die Amtsbezeichnung Stadt-Oberbau- 
sekretür; den Amtsgerichtssekretären Appel zu Kassel, 
Keitel zu Homberg, Gräber zu Steinau, dem 
Staatsanw. - Sekretär A d a m c z i k zu Hanau, dem 
Ober-Postsekretär Bock zu Marburg der Charakter als 
Rechnungsrat; dem Geheimen Regierungs - Rat Pro 
fessor Dr. F. Richarz, Hauptmann d. L. a. D., 
Leiter der Munitions - Werkstätte im Physikalischen 
Institut der Universität Marburg, dem Geschäftsführer 
Barenkamp, dem Kanzlei-Inspektor Riede, dem 
Rechnungsrat Rendant S ch u l tz e, dem Rechnungs 
rat E n g e l a n d, den Regierungssekretären G r o s ch, 
Kohlhepp, Sorg und Wessel, den Rechnungs 
räten L a m s b a ch und Schiermann, den Ober- 
sekretären E. Schmidt, S i e r i g , v. d. Lahr und 
Hühn, dem Betriebssekretär Henning, dem Bank 
kassierer Bogt, dem Direktor F. W. K r a m m und 
dem Prokuristen Wetzlar bei der Dresdner Bank, 
Filiale Kassel, dem Fabrikant Oppenheim, dem 
Rendanten Jordan, dem Buchhalter Bech - 
mann, dem Kaufmann L. S e i ß, dem Rendanten 
Pape, dem Bäckermeister Herbener, dem Regie 
rungsassessor Dr. Martens, den Katasterassistenten 
,R amp und G o e b e l, dem Landesrat G l a ß, dem 
Provinzialhauptkassenbuchhalter Koch, dem Steuersekre 
tär K n i e l i n g, dem Obersekretür Groß, dem 
Landessekretär Schmidt, den Sekretären B i e r - 
schenk, Gonnermann, Rauschenberg, dem 
Oberlandesgerichtsrat Dr. Pape, dem Korbwarenfabri 
kant Harbusch, dem Obersekretär S ch u n ck , dem 
Inspektor H o l z h a u s e n , dem Direktor des Kon 
servatoriums der Musik Böhmer, dem Stadtsteuer- 
Jnspektor Traisbach, dem Vermessungsdirektor 
B l u m e n a u e r, dem Geh. Justizrat Dr. garnier, 
dem Stadtassistent Wagner, dem Stadtdiener Berg 
mann, dem Stadtsekretär B o n i ck e, den Ren-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.