Full text: Hessenland (32.1918)

D i n g e l st e d t und D ö b l e r. Als Ergänzung 
Ihres hübschen Artikels über Dingelstedt und Döbler im 
Nonnenkloster zu Fulda teile ich Ihnen ein .Histörchen 
mit, das meine Mutter (unsere Familie stammt aus 
Fulda) mir oft erzählte. Als die Nonnen Dingelstedt eine 
Schachtel mit Nonnenseufzern überreichten, baten sie um 
Zurückgabe der Schachtel. Dingelstedt sandte sie mit 
den doppelsinnigen Versen: 
„Ich sende die Schachtel gleich ohne Verzug, 
Obgleich Sie dort haben noch Schachteln genug." 
Recht höflich >var er nicht, aber witzig. 
Regensburg. M. Herbe r t. 
Personalien. 
Verliehen r 
Der Orden Pom* le merite: 
Knpitänleutnant Marschall aus Hünfeld. 
Das Eiserne Kreuz: 
1 . Klaffe : Leutn. d. R. S i e b e r t , Sohn des 
Bnchdruckereibesitzers S., Leutn. d. R. Hans K l ö ck - 
n e r, Untffz. Georg Fröhlich, Oberarzt d. R. 
Dr. Kleeberg, Leutn. d. R. Moritz Haupt- 
mann, Leutn. d. R. Fritz Gild, Feldiv.-Leutn. 
A. S i e b e r t, Leutn. d. R. Fritz Schilling, 
Oberstabsarzt Dr. Walter Hübner, Leutn. d. R. 
Kurt Wenzel, Leutn. d. R. Willi Claus, Abt.- 
Arzt Dr. Vogt, Oberjäger August Weber, Lehrer 
Karl M a ch m a r, Leutn. H e u r i ch, Leutn. d. R. 
Oskar Delgmann, Leutn. d. R. Werner M a i - 
weg, Leutn. d. R. Willi W ö l l, Leutn. K. Wurbs, 
Leutn. Karl Lins, Bizewachtmstr. Hans Ger 
hardt, Fähnrich z. S. Erich Gerhardt, sämtlich 
aus Kassel; Vizefeldwebel Philipp Schnell, Kurt 
Füller, Leutn. d. R. Alfred B o e ck e n, Gefr. 
Franz Glück, sämtlich aus Fulda; Leutn. d. R. 
Studien-Refer. Heinrich Monzel aus Schlüchtern; 
Leutn. d. R. Theobald Fenner aus Spangenberg; 
Divisions - Pfarrer von Dalwigk zu Lichtenfels; 
Vizefeldw. Dietrich Rohrba ch aus Rönshausen; 
Leutn. d. R. Lehrer Homburg aus Dörnberg; 
Leutn. d. R. Lehrer Georg Jffert aus Bergshausen; 
Sergt. Eiffert und Johs. Bremer aus Fritzlar; 
Joh. Peter aus Lauterbach; Vizefeldw. Heinrich 
D a n z aus Bergfreiheit; Untffz. Stephan aus 
Vockerode; Leutn. d. R. Müller aus Kassel-Wilh.; 
Offz.-Stellvertr. August Aschenbrenner aus Lis- 
penhausen; Leutn. Wolf Andrae aus Ermschwerd; 
Stabsarzt Dr. Pfifferling aus Wanfried; Offz.- 
Stellvertr. Schwarz aus Zierenberg; Leutn. d. R. 
Lehrer August Ripperger aus Fambach; Oberarzt 
d. R. Dr. H. Kehl aus Hanau; Leutn. Heinrich 
Erb aus Lehnerz; Offz.-Stellvertr. Wilhelm Ger- 
hold aus Burghasungen; Sergt. Georg B l ä s i n g 
aus Elfershausen; Leutn. d. L. Franz Liede aus 
Schmalkalden; Sergt. Hrch. Kunze, Hrch. Deubel 
und Heinrich Richter aus Veckerhagen; San.-Untffz. 
August Kreidewolf aus Guntershausen; Leutn. 
d. R. Hans Wagner aus Großseelheim; Vizefeldw. 
August Elges aus Vernawahlshausen; Leutn. Otto 
Feyerabend aus Hersfeld; Untffz. Hans G r o h 
aus Neukirchen; Leutn. d. R. Karl Fischer aus 
Homberg; Sergt. Gustav Weisheit aus Völkers; 
Heinr. Steinmetz aus Niederdünzebach; Offz.-Stell 
vertreter Georg Gottmann aus Hchgmsmar; Offz.- 
Stellvertr. Karl S t e d e aus Massenhausen; Leutn. 
d. R. 5). Goebel aus Eschwege; Vizefeldw. F. Reu 
ter aus Ziegenhain; Sergt. Heinrich Wiegand aus 
Obergrenzebach; Leutn. Breit st adt aus Hafsen- 
hausen; Sergt. Philipp Kreis aus Müs; Feldw.-- 
Leutn Ferdinand Mölter aus Hilders; Offz.-Stellv. 
Ernst Batte aus Beiseförth; Oberarzt Dr. Walter 
Schnell, Vizefeldw. Eduard Rösing aus Mar 
burg; Wachtmstr. Jakob M a ntz aus Neukirchen; Untffz. 
Oskar Happel aus Wüstensachsen; Leutn. d. R. Fritz 
K i e l aus Rasdorf; Leutn. Roßbach aus Hersfeld; 
Sergt. Stein aus Breitenbach a. H.; Offz.-Stellv. 
Heinr. Kombächer aus Marburg; Leutn. d. R. 
Karl Schneider aus Wetter; Untffz. Jakob Rüger 
aus Malkomes; Friedrich Z ü l ch, Leutn. d. R. G. 
C z e n s e aus Ziegenhain; Leutn. d. R. Lehrer Fritz 
G u t h o f aus Gilserberg; Leutn. d. R. Schulamts- 
beiverber Fritz Sauer aus Singlis; Untffz. Willi 
bald Hack aus Magdlos; Leutn. Clemens Klitsch 
aus Großenlüder: Untffz. Karl Koch aus Eschwege; 
Hauptmann Wilke aus Hofgeismar; Leutn. d. R. 
Hans S t u ck h a r d t aus Hersfeld; Leutn. d. R. 
Seminarist Hans Schnelle aus Homberg; Leutn. 
Chr. Herrlich aus Liebhards; Divisions-Veterinär 
Hnnsmann aus Hofgeismar; Kriegsfrw. I. Kurz 
aus Ottran; Vizefeldw. Jakob Geisel aus Rölls- 
hausen; Offz.-Stellvertr. Gustav Weiß aus Nieder- 
kalbach; Nikolaus M o o tz aus Bebendorf; Gefr. Hein 
rich Kurz aus Ottrau; Oberjäger B a m b e r g e r 
aus Dautphe; Hauptmann B. Möhl aus Hersfeld; 
Leutn. d. R. Heinrich W e i s b r o d aus Marburg; 
Leutn. d. R. Lehrer Wilhelm Keßler aus Hadda 
mar; Feldw.-Leutn. Nikolaus Gille aus Wanfried; 
Offz.-Stellvertr. Wilhelm K o ch aus Caldern. 
2. Klaffe: Musk. Schmidt aus Marbach; Josef 
Kraft aus Kleinlüder; Sergt. Adam Kaufmann 
aus Oberjossa; August H i l l e n b r a n d aus Jossa; 
Johs. Berg aus Frielingen; Ferdinand Lichte aus 
Großalmerode; Matr. M a n e g o l d aus Kassel-B.; 
Heinrich H ö h m a n n aus Oberzwehren; Gg. H ari 
de g e n aus Bergshausen; Fritz W e s k a m p aus Hof 
geismar; Konrad Röse aus Waßmutshausen; Gefr. 
H. Schneider aus Hermershausen; Fritz Zinn 
aus Homberg; Wilhelm Hartwig aus Kohlhausen; 
Justus Michel aus Treysa; Sergt. Hermann Reh- 
bein aus Allendorf a. W.; Karl Lange aus 
Sooden a. W.; Wilhelm G ö r g e aus Kirchhain; 
Leutn. Friedrich Kokte aus Hanau; Landsturmm. 
E u ck e r aus Gieseldorf; Peter Herbener aus Bauer 
bach ; Untffz. Joh. Groß aus Jesberg; Hermann 
Schiller und Vizefeldw. Heinrich Kohl aus Treysa; 
Untffz. David G o l d s ch m i d t aus Frankershausen; 
Musk. Friedrich aus Frankenberg; Hans Hose 
aus Datterode; Daniel D ü l f e r aus Wiera; Willi 
Heppe aus Kassel-Wilh.; Streckenarbeiter Heinrich 
S ch o r g e aus Fronhausen; Anton K o h l m a n n 
aus Kämmerzell; Johs. E b e r t aus Meckbach; Telegr. 
Karl Werth aus Rinteln; Musk. Eiche aus Wüst 
feld ; Ad. B ö t t g e r aus Mengshausen; Hrch. Schä 
fer und Philipp Müller aus Mittelbuchen; Sergt. 
.Leo Möller aus Raboldshausen; Füs. Gössel 
aus Weißenborn; Engelhard Kolbe aus Rabolds 
hausen ; Heinrich Ehrhardt aus Berfa; Heinrich 
Landau aus Rockensüß; Wilhelm Nickel aus Zwe 
sten ; Albert Sauer aus Langenbieber; Wilh. Küm 
mel und Wilhelm Wiegand aus Jestädt; Salomon 
Stein aus Reichensachsen; Christoph S e p p e l aus 
Datterode; Peter K o ch aus Kathus; Schütze Weber 
aus Leidenhofen; Untffz. Ernst Rosenbaum aus
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.