Full text: Hessenland (30.1916)

§«Sä£> 112 S^L- 
(Friedewald, 21. März) ; Dr. med. Hartmann und 
Frau, Sophie, geb. Lattemann (Naumburg, Bz. Kassel, 
26. März); Oberlehrer Hübinger und Frau (Fulda, 
6. April) ; — eine Tochter: Pfarrer Hermann D rü- 
n e r und Frau, Mathilde, geb. Soldán (Rauschenberg, 
20. März). 
Gestorben: verw. Frau Geheimrat Elisabeth Berg 
mann, geb. Spannagel (Marburg, 18. März) ; verw. 
Frau Geh. Hosrat Elise von Baumbach (Marburg, 
19. März) ; Fabrikant Wilhelm Bergheiser, 53 I. 
alt (Kassel, 20. März) ; verw. Frau Therese Ubbe - 
loh de (Marburg, 20. März); Fräulein Luise Feh- 
r e n b e r g , 86 I. alt (Kassel, 20. März) ; Fabrik 
direktor Karl Mühlhausen, 56 I. alt (Kassel-B., 
24. März) ; Stadtobersekretär Ferdinand Pflüger 
(Kassel, 25. März); Lehrer a. D. G. Gottsleben 
(Mendorf a. W., 25. März) ; Kaufmann Fritz Becker, 
33 I. alt (Kassel, 26. März) ; Kaufmann Jean A p e l l, 
37 I. alt (Kassel, 26. März); Eisenbahnbetriebssekretär 
August Ble ch er, 71 I. alt (Kassel, 26. März) : 
Rechnungsrat Christoph H u p b a ch, 59 I. alt (Kassel, 
27. März) ; Pfarrer Reinhard F u l d n e r (Hofgeismar, 
27. März); Frau Rosa Fritz, geb. Giesel, 50 I. alt 
(Fulda, 28. März); Fräulein Marie Thon, 55 I. alt 
(Kassel, 28. März) ; Frau Minna Stahl, geb. Jesse, 
72 I. alt (Kassel, 28. März); Kantor a. D. Adam 
M o st (Marburg, 29. März) ; OberamtMann zu Beber 
beck Julius W o e st e n d i e k (Karlsbad, 29. März) ; 
Fräulein Julie K a st e n b e i n, 90 I. alt (Eschwege, 
März) ; Oberlehrer Georg Junge, Vorsitzender der 
Hanauer Turnerschaft, 56 I. alt (Hanau, 29. März); 
Kantor Max Io erß (Schmalkalden, 30. März) ; 
Stifsdame Fräul. Amelie von H e e r i n g e n, 70 I. 
alt (Kassel, 31. März); Generalarzt a. D. Dr. Ernst 
R o t h a m e l, 55 I. alt (Witzenhausen) ; Freifrau 
Anna von Stein zu Nord- und O st heim, 
geb. Freiin von Erffa (Kassel, 1. April); verw. Frau 
Minna L o tz, geb. Plümer, 70 I. alt (Kassel, 2. Avril) ; 
Bankier Meyer Plaut, 77 I. alt (Eschwege, 2. April) ; 
verw. Frau Emilie G u n d l a ch, geb. Rothfuchs, 73 I. 
alt (Großalmerode, 3. April); Direktor des Hygienischen 
Instituts Prof. Dr, Paul Römer, geb. zu Kirchhain, 
früher in Marburg, Ritter des Eis. Kreuzes 1. Kl. 
(Halle a. S.); Kaufmann Samuel Rothschild aus 
Zierenberg, Bankbeamter Hans Schulz aus Merx 
hausen, Kaufmann Wily. Landau aus Kassel, Unter- 
ofsizier Zimmermeister Heinrich Arnold aus Mar 
burg, Friedrich H e l w i g aus Treysa, Unteroffizier 
Kaufmann Adam Berninger aus Marburg (im 
Dienste des Vaterlandes). 
Bor de« Feinde gefalle« : Leutn. Martin Schaub, 
Ritter des Eis. Kreuzes (Jnf.-Rgt. 97), Oskar Man 
uel aus Kassel; Wilhelm Otto aus Neuenbrunslar; 
Karl Schmidt aus Vaake; Georg Möller aus 
Veckerhagen; Johs. Wenzel aus Eschenstruth; Karl 
Schwarz aus Dörnberg; Kriegsfreiw. Val. Gleim 
aus Kassel; Johannes Koch aus Bracht; Christian 
Burghardt aus Mühlbach; Heinrich Rieb old 
aus Motzfeld; Konrad Kuhn aus Hauptschwenda; 
Wigand Wagner aus Ersrode; Wilhelm Götte 
aus Friedrichsfeld; Adam Schaumburg, Friedrich 
Dietzel aus Lohne; Peter E y d t aus Niederjossa: 
Sergt. Aug. Pfeiffer, Ritter des Eis. Kreuzes, aus 
Kassel; Gustav Weber aus Schröck; Kriegsfreiw. Hein 
rich Klinge aus Grebenstein; Franz Spill aus 
Marburg; Joses Scharf aus Mittelkalbach; Wilhelm 
Kind aus Fulda; Kriegsfreiw. Josef Weber aus 
Großenlüder; Unteroffizier Karl Jahn, Ritter des 
Eis. Kreuzes, aus Schweben; Wilhelm B r e ß l e r aus 
Kassel; Georg Breche aus Gudensberg; Landwehrmann 
Findling aus Verna; Adolf Stütze! aus Mel 
sungen ; Unteroffizier Schulamtskandidat Christ. P r ü s- 
s i n g aus Homberg; August Wille aus Grebenstein; 
Kaufmann Karl Rosenwanger aus Kassel; Kriegs 
freiwill. Hermann A l t h a u s aus Marburg; Johann 
Herchenhan aus Tann; August Ruppe! aus 
Wehrda; Heinrich Maul aus Schlotzau; Johannes 
Schneider aus Kohlhausen; Johann S e mmler 
aus Singlis; Wilhelm L ö b e r aus Herleshausen; Vize 
feldwebel Heinrich Berge, Ritter des Eis. Kreuzes, 
Otto S t i e f f, Ritter des Eis. Kreuzes, aus Greben 
dorf ; Schreinermeister Ernst Weber aus Eschwege; 
Georg M e i st e r aus Zierenberg; August ©tunan 
aus Ihringshausen; Rittmeister Freiherr Albrecht von 
Schimmelmann, Ritter des Eis. Kreuzes 1. Kl. 
(Hus.-Rgt. 14); Emil Steube, Benedikt- Ofen 
stein aus Fulda; Valentin Klee, Johs. S i p v e l 
aus Ausbach; Karl Aschenbrenner aus Reichcn- 
sachsen; Feldwebelleutn. Adam Riemann, Ritter des 
Eis. Kreuzes, aus Gerterode; Kriegsfreiw. Fritz Teich 
müller aus Kassel; Adolf Mauer aus Eschwege; 
Ferdinand Bamberger aus Schmalkalden; Wilhelm 
B r e d e aus Mönchehof; Georg Marth aus Toden 
hausen; Konrad Wiegand aus Frielendorf; Haupt 
mann Siegfried Mager, Ritter des Eis. Kreuzes 
(Rcs.-Jäger-Bat. 11) ; Julius S p e i e r aus Hoof; 
Wilhelm Freitag aus Kassel; Karl Heinemann 
aus Hohenkirchen; Kaspar Schäfer aus Karlshafen; 
Wilh. Hambach aus Flieden; Unteroffizier Daniel 
Rennert, Ritter des Eis. Kreuzes, aus Kleinseelheim; 
Karl Biedenbach aus Sargenzell; Unteroff. Lehrer 
Adolf Ebert aus Rückers; Kriegsfreiw. Gottfried 
Schröder aus Niederaula; Joh. Heinrich Maul 
aus Rotensee; Vizefeldwebel Heinrich Schäfer aus 
Philippsthal; Johannes Becker aus Leuderode; Ober 
matrose August Klebe aus Eschwege; Franz P l ü g e r 
aus Hundelshausen; Albert Glander aus Kassel; 
stadi. Glasmeister Konrad Möller aus Hersfeld; 
Johs. N e u b e r, Leopold Roth, Joh. Wiegand 
aus Breitenbach a. H. ; Johs. H a r t m a n n aus 
Lauterbach; Wilhelm Bogt aus Dörnhagen; Land 
briefträger Karl M e i b e rt aüs Naumburg, Kr. Wolfh. ; 
Cyriakus Siegel aus Mittelhof; Johs. Peter aus 
Gershausen; Jakob Seitz aus Asbach; Karl Batten 
berg aus Olberode; Hans Möller aus Loshausen; 
Sergt. Alfred S ch ö n e w o l s aus Treysa; Stud. d. 
Med. Gottsr. Schröder, Sohn des Pfarrers Schröder 
zu Niederaula; die Kriegsfreiw. Erich Wendland 
und Gefr. Hans F e l s i n g aus Kassel ; Gottlieb D ö l l 
aus Hersfeld; Kunstmaler Paul Scheffer, Sohn des 
Geh. Justizrats Scheffer zu Kassel; Johs. Rudolph 
aus Niederzwehren; Joh. Müller aus Großenenglis; 
Friedrich W e y h aus Eschwege; Ferd. Herbert aus 
Almendorf; Heinrich Helper aus Escher; Mechaniker 
Friedrich Sonnenschein, Otto Prediger, Ritter 
des Eis. Kreuzes, Kriegsfreiw. Fritz Middeldorf 
aus Kassel; Johs. A r e n d aus Haddamar; Heinrich 
Maul aus Kerspenhausen; Karl Croll aus Hersfelv; 
Jakob Schäfer aus Niedergude; Heinrich Koch aus 
Friedewald; Heinrich Hartwig aus Stärklos; Peter 
Ling ne r aus Hönebach; Georg Malkmus aus 
Lautenhausen; Joh. Schneider aus Motzfeld; Karl 
H a r t g e n aus Friedrichsfeld. 
Für die Redaktion verantwortlich: i.V. Friedrich Förster, Kassel.— Druck und Verlag von Friedr. Scheel, Kassel.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.