Full text: Hessenland (29.1915)

Personalien. 
Verliehen r Das Eiserne Kreuz: 
1. Klasse: Hauptmann Henkel (Jnf.-Rgt. 83), 
Adjutant b. Armee-Oberkommando d. 8. Armee; Ober 
leutnant Wilhelm Blume (bei einer Fliegerabt.); 
Hauptmann Schober (Res.-Feldart.-Rgt. 22); Ober 
leutnant Jobst von Han st ein aus Wahlhausen; 
Leutnant Siegfried Blume (Feldart.-Rgt. 34); Karl 
M i h m aus Maberzell. 
2. Klasse: Stabsarzt Dr. S t ü b i n g e r (Ldw.-Jnf.- 
Rgt. 9), Sohn des Pfarrers a. D. Stübinger zu Kassel, 
früher in Niederhone; Leutnant d. Res. Otto Henkel 
aus Fulda (Jnf.-Rgt. 88); Schriftsetzer Franz Falk 
aus Homberg; Sanitätsmaat Schäfer, Photograph 
Alfred Mahr aus Niederaula; Feldwebelleutnant Post 
assistent Orth aus Hersfeld; Vizefeldwebel d. Res. 
Lehrer Gustav D ö l l, Feldpostsekretär Willi Wehr, 
Unteroffizier d. Res. Eisenb.-Praktikant Emil S a l o w 
aus Kassel; Unteroffizier d. Res. Lehrer D ö n ch aus 
Niedermeiser; Fritz Jäckel aus Oberrieden; Heinrich 
Rauchhaus aus Wendershausen; Kreisassistenzarzt 
Dr. Otto Schafft aus Kassel; Josef Preis aus 
Bauerbach; Leutnant d. Res. Braumeister Rausch aus 
Kassel (Res.-Jnf.-Rgt. 32); Feldwebelleutnant S i e b e r t 
aus Kassel; Assistenzarzt Dr. Emil Sardemann aus 
Marburg (Eisenb.-Rgt. 2); Adolf Peter aus Leckring 
hausen; Kapitänleutnant Kroll aus Witzenhausen; 
Kriegsfreiw. Bankbeamter Herm. Berndt aus Kassel; 
Matrose Heinrich Weiß aus Kassel; Feldwebel Herm. 
Baumbach aus Lippoldshausen; Oberjäger Postassist. 
Karl Möller aus Schlitz; Leutnant d. Res. Eisenb.- 
Betr.-Jngenieur Klevekordes aus Fulda; Ober 
leutnant d. Res. Artur S t a n d a u (Eisenb.-Rgt. 4), 
Feldwebelleutnant Karl S t e i n b a ch aus Kassel; Unter 
offizier d. Res. Johs. Heitmann aus Sand; Offizier- 
stellvertr. August Schröder und Unteroffizier Fritz 
Schröder aus Grebenstein; Oberarzt d. Ldw. Dr. 
Georg E h r b e ck aus Wendershausen; Georg G ü r t h 
aus Dörnberg; den Unteroffizieren Ferdinand P i t s ch 
und Gustav Wilhelm aus Kassel; Unteroffizier Peter- 
Hafer aus Ellershausen; Unteroffizier Joh. Albert 
und Georg Albert aus Linsingen; Heinrich D e i ß 
aus Remsfeld; Joh. Paul aus Willingshain; Ober 
bahnhofsvorst. Hofferberth aus Niederhone (z. Zt. 
Brüssel); Vizewachtmeister M i e h e aus Fritzlar; Unter 
offizier d. Res. Bahnmeister Jul. Wetzel aus Bebra; 
Josef Wagner aus Kassel-R.; den Offizierstellvertr. 
O. und K. Trieschmann aus Wolferode; Feldwebel 
leutnant Oberpostassistent Götze aus Karlshafen; Unter 
offizier Karl Buch aus Harmerz; Oberleutnant Hans 
von Gontard (Mil.-Eisenb.-Dir. II); Kreisassistenz 
arzt Dr. D ö l l n e r aus Marburg; Adam Schnell 
aus Wernswig; August S o st m a n n aus Calden; Johs. 
Dierschrod aus Metze; Feld-Postsekretär Walper 
aus Bebra; Feldproviantmeister C. Klare aus Kassel; 
Leutnant d. Res. Postassistent Gute aus Salzschlirf; 
Postanwärter Hektar aus Hanau; Bernhard Theise- 
bach aus Hatzbach; Vizewachtmeister Oetzel, Unter 
offizier Heinrich Th eis (Feldart.-Rgt. 11); Leutnant 
d. Res. Referendar Krümmel aus Marburg; Sani- 
tätsfeldw. Franz W aßmann aus Eschwege; Unter 
arzt Georg Becker aus Kassel; Leutnant d. Res. 
Lehrer zu Breuna Robert Lange aus Kassel; Vize 
wachtmeister Drolshagen aus Kassel; Kriegsfreiw. 
Fritz S i e b e r t aus Altenbrunslar; Obergendarm Len 
zing aus Witzenhausen; Sergeant G. Heppe aus 
Bischhausen; Heinrich Seipel aus Kassel; Sergeant 
Friedrich R e i m a n n aus Benterode ; Offizierstellvertr. 
Fähnrich P a t r y aus Hattenbach; Fritz Eckhardt 
aus Reddingshausen; Leutnant Georg W e tz e l l aus 
Rotenburg (Res.-Feldart.-Rgt. 56); Kriegsfreiw. Jakob 
B u r k e y , Sergeant Jean Döring aus Kassel; Hein 
rich K o ch aus Eschwege; Konrad Schüler aus Michel 
bach; Unteroffizier Martin Knierim aus Rhünda; 
Unterarzt August Zahn, Sohn des Bankiers Wilhelm 
Zahn in Kassel; Offizierstellvertr. Heinr. R i e b e l i n g 
aus Homberg; Feldw. Otto Martin aus Remsfeld; 
Gutsbesitzer Nöll aus Mühlhausen; Hauptmann d. Res. 
Zollinspektor Georg Wagner aus Fritzlar (Ldw.- 
Jnf.-Rgt. 110); Leutnant Walter Blume (Feldart.- 
Rgt. 34); Offizierstellvertr. Hermann Stromburg 
aus Kassel; Unteroffizier L i e b e r k n e ch t aus Esch 
wege ; Leutnant d. Res. Lehrer Fritz Staufenberg 
aus Bürgeln, den Lehrern Heidt aus Flieden, Schade 
aus Großenlüder, Schramm aus Rudolfshan, Gaul 
aus Alsberg und Hartung aus Kassel; Unteroffizier 
P r e r ß aus Leidenhofen; Unterarzt Dr. Fritz L o e b e n- 
st e t n aus Sontra; Vizefeldwebel Anton Reith ans 
Fulda; Leutnant d. Ldw. Gerichtsass. Tecklenburg 
aus Marburg; Heinrich Braunhardt und Heinrich 
D l t t m a r aus Haldorf; Vizefeldwebel Ludwig Wille 
aus Kassel; Unteroffizier d. Res. Karl Kren gel und 
Unteroffizier S e l l m a n n aus Eschwege; E. Feuer- 
st a ck aus Wickenrode; Wachtmeister Schwarz und 
Feldwebel Schwarz aus Todenhausen; Offizierstell 
vertreter Karl Thomas aus Niederaula; Theodor 
Schultheis aus Fulda; Obermaschinistenmaat Otto 
Welcker aus Kassel; Unteroffizier Willi Gold 
schmidt aus Unterreichenbach; Vizewachtmeister Her 
mann Keim, Sohn des Großkaufmanns Franz Keim 
in Kassel; Unteroffizier Fromm aus Erdpenhausen; 
Georg ©cf) affect aus Heenes; Unteroffizier d. Ldw. 
August Wetter aus Opperz. 
Ferner verliehen: dem Eisenbahnbetriebskontrol 
leur P a t t b e r g und dem Eisenb.-Obersekretär Pohl 
zu Kassel der Charakter als Rechnungsrat; dem Rentner 
D a m m zu Jesberg der Kronenorden 4. Kl. 
Ernannt: die Regierungsassessoren Dr. Blänk- 
n e r zu Kassel und C a st e n zu Hanau zu Regierungs 
räten ; Referendar Dr. Leopold Oppenheim zum 
Gerichtsassessor. 
überwiesen : Regierungssekretär Salinger zu 
Kassel der deutschen Zivilverwaltung für Russ.-Polen 
in Posen. 
Geboren: ein Sohn: Bezirksamtmann Dr. Stier 
und Frau, Leny, geb. Boedicker (Neu-Langenberg in 
Deutsch-Ostasrika, 11. Aug. 1914); Julius Kr ei lein, 
z. Zt. im Felde, und Frau, Else, geb. Winkelstern 
(Kassel-W., 27. Febr.); Hauptmann Harnier, z. Zt. 
Bad Salzschlirf, und Frau, Nelly, geb. Souchay (Künzell, 
2. März) ; Oberlehrer Dr. F. A b é e und Frau, Hedwig, 
geb. Schreiber (Kassel, 3. März) ; Dr. Sebald und 
Frau, Ria, geb. Plappert (Fulda, 3. März); Fabrik 
besitzer A. G o b i e t und Frau, Martha, geb. Falken 
hayner (Rotenburg, 5. März) ; Ingenieur Max Becker 
und Frau, Ida, geb. Bastard (Leipzig-Gohlis, 9. März); 
Handelslehrer H. M ü n s ch e r und Frau, Elsa, geb. 
Claus (Kassel, 10. März) ; — eine Tochter: Stabs 
arzt d. Res. Dr. Karl S i e b o l d aus Treysa und 
Frau, Lotti, geb. v. Oven (24. Febr.); Rechtsanwalt 
Dr. Weber und Frau, Gerta, geb. Baier (Kassel, 
7. März). 
Gestorben : Frau Auguste Brandes, geb. Voll 
mer, 77 I. alt (Karlshafen, 25. Febr.); Fräul. Marie 
S ch a a f (Marburg, 26. Febr.) ; Frau Elsa von
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.